HP Pavilion x2301

      HP Pavilion x2301

      Um dem stetig steigenden Anspruch an Bildqualität gerecht zu werden, musste auch ich früher oder später auf Full HD umsteigen. Ich war eigentlich gar nicht direkt auf der Suche aber als ich den HP Pavilion x2301 gesehen habe, wusste ich sofort: der muss es sein! Das schicke Design fällt einfach sofort ins Auge und die technischen Details sprechen auch für sich:

      Eigenschaften

      Diagonale: 23"
      Panel Typ: TN
      max. Auflösung: 1920x1080 @ 60 Hz
      Helligkeit: 250 cd/m³
      Kontrast: 1.000:1 (statisch) / 8.000.000:1 (dynamisch)
      Reaktionszeit (grau zu grau): 3 ms
      Signaleingänge: VGA, DVI-D mit HDCP, HDMI
      Besonderheiten: LED Hintergrundbeleuchtung, die komplette Elektronik ist im Standfuß, dadurch ist eine extreme dünne Bauart von 9,8 mm möglich
      im Lieferumfang enthalten: Stromkabel mit Konverter, VGA-Kabel (1,5 m), DVI-Kabel (1,5 m), HDMI-Kabel (2 m), gedruckte Bedienungsanleitung (ausschließlich auf türkisch! ?()
      Gewicht: 3,5 kg
      Preis: ca. 170 €

      Tja, und so sieht er aus:



      Hier müsst ihr die an sich sehr schöne Oberfläche entschuldigen, die Staub leider magisch anzieht. Das fällt aber nicht so sehr auf, wenn man ihn einfach benutzt, anstatt ihn hochauflösend zu fotografieren. :D

      Die Front besteht am unteren Rand aus sehr schönem, gebürsteten Aluminium und passt schön zur bläulich gefärbten Glasplatte im Fuß. Der Power-Knopf versprüht ebenfalls eine dezente blaue Atmosphäre, sobald der Monitor in Betrieb genommen wird. Das geht übrigens recht schnell vonstatten - nach unter 5 Sekunden ist er komplett da.

      Trotz den 250 cd/m³ erscheint mir das Bild sehr hell. Durch die LED Hintergrundbeleuchtung sind starke Farben und hohe Kontraste kein Problem, das Schwarz ist tief, die Helligkeit gleichmäßig verteilt. Der Bilschirm ist glossy, also glänzend. Das macht im Vergleich zu matten Displays einen hochwertigeren Eindruck. Obwohl er glänzt, spiegelt er nicht sonderlich stark oder störend. Auch bei Tageslicht erkennt man das Bild noch gut und wenn man nicht gerade auf eine schwarze Fläche guckt, fallen die Spiegelungen kaum auf.

      Kontra

      Zwei Dinge wurden von anderen Kunden aber stets bemängelt:

      1. Der rutschige Standfuß.
      Der ist in der Tat rutschig, man muss sich aber fragen, ob das wirklich von Bedeutung ist, denn ich komme überhaupt nicht an meinen Monitor ran. Außerdem sind die Knöpfe für das OSD sehr vorausschauend eben nicht an der Gerätefront angebracht, sondern oben auf dem Standfuß. Somit drückt man den Monitor praktisch lotgerecht auf den Tisch, wodurch er nicht verschoben wird.

      2. Der leichte Grünstich.
      Mit den Werkseinstellungen hat der HP x2301 einen kleinen Grünstich. Dieser musste von mir ersteinmal gesucht werden, bis ich ihn dann entdeckte. Und das war auch eher Zufall. Bei mir macht er sich jedenfalls im Windows Kontextmenü bemerkbar oder z.B. beim Hintergrund von YouTube. Ich habe dann etwas rumgespielt und hatte immer entweder einen Rotstich, einen Grünstich oder einen Blaustich. Das war nicht wirklich wegzubekommen.

      Wenn man im OSD aber etwas rumsucht, findet man neben "warm" und "kalt" auch noch andere Farbprofile für "Filme", "Text", "Fotos" und "Spiele". Schließlich habe ich "Spiele" gewählt und mit dieser Voreinstellung gibt es keine Farbstiche mehr. Das einzige, was mir an negativen Farberfahrungen bis jetzt aufgefallen ist, wären Farbextreme, wie z.B. hier auf CpmiWare der Name von Krümelmonster. Die orange Schrift auf dem blauen Hintergrund sieht auf dem HP x2301 mit dem Farbprofil "Spiele" eher nach einem rosa aus. Das ist aber verschmerzbar. Wer übrigens Filme guckt, Bilder betrachtet oder Spiele spielt, ist mit jedem Farbprofil glücklich und sollte auch keine Farbstiche bemerken.

      Fazit

      Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem HP Pavilion x2301. Und zwar aus mehreren Gründen:
      - er ist wunderschön
      - die Farben sind sehr schön, der Kontrast hoch, die Kanten scharf
      - er verbraucht durch die LED Hintergrundbeleuchtung wenig Strom
      - der Lieferumfang bietet alles, was man barucht (bis auf evtl. einen Adapter auf Mini HDMI für aktuelle Grafikkarten)
      - das Verhaltnis zwischen Größe und Auflösung ist perfekt - Schrift ist gut lesbar und trotzdem knackscharf

      Auf jeden Fall kann ich hier eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen - das Ding ist echt klasse!