[Brainstorming] Flüsternder Gaming-PC

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Pesti.

  • DIES IST KEINE KAUFBERATUNG!!!!


    Hoffentlich haben es alle gesehen - es handelt sich bei diesem Thema nicht um eine Kaufberatung, sondern mehr um ein Brainstorming, da ich mir noch nicht sicher bin, ob ich folgende Investition tätigen werde.


    Jedenfalls bin ich überraschend zu etwas Geld gekommen und hab mir überlegt, ob es nicht Zeit für einen komplett neuen PC ist, denn jetzt weiß ich spezifisch, was ich möchte und was ich brauche.


    Zunächst müsste das ganze System so leise wie möglich sein. Ich nehme viel Ton auf und da will ich keine ratternden Lüfter im Hintergrund. Dann brauche ich vornehmlich CPU-Power, da ich viele Videos schneide und encodiere. Außerdem brauche ich das für gemoddetes Minecraft, insbesondere in Verbindung mit Aufnahmeprogrammen. Grundsätzlich soll es ein Gameing-PC sein, doch es dürfen Abstriche bei der GPU gemacht werden, wenn das sinnvoll in die CPU fließen kann. Vornehmlich Kombintion aus Intel / Nvidia.


    Weiterhin brauche ich eine schnelle (!) Festplatte, zumindest 2 TB, besser 3. Aktuell habe ich eine externe USB 3 Platte, die 140 MB/s schreibt. Sowas muss minedestens drin sein. Abseits davon noch eine zweite Platte, die eher als Datengrab dient und nicht so schnell sein muss. Hier sollten 2 TB reichen. Also einmal schnell 3 TB und einmal ruhig langsamer und 2 TB, hier kann man sparen. Eine SSD für das OS habe ich bereits.


    Alles in allem ist das eigentlich alles und ich möchte aktuell nur, das ihr mal darüber nachdenkt, was man da ungefähr verbauen könnte, ohne jetzt bereits jedes einzelne Detail festzulegen. Wenn ich eine endgültige Entscheidung und Zusammenstellung brauche, folgt ein Thema zur echten Kaufberatung. Aktuell ist es aber mehr ein Informationen sammeln. Ach ja - 16 GB RAM wären schön. ;)


    Preislich darf es sich bei um die 900 € bewegen.

  • Absolut Geraüschlos wirst du den nicht kriegen.Ausser du verzichtest auf alles was mechanisch Arbeitet.
    Also nur SSD's und CPU und GPU passiv gekühlt.
    HDD'S machen nunmal gräusche.Die Lüfter auch.Wenn man da aber Geld ausgibt bekommt man schon flüsterleise Windmacher.
    Kommt für dich aber nicht in Frage,da ja auch gespielt wird.CPU Ja-Graka nein.
    Der Lüfter meines Scythe Yasia(auf I5 2500K) hat sich mal verabschiedet-das hab ich nicht bemerkt-also an höheren Temps.Wenn du da nicht OCen willst wäre das ne Alternative.


    Als erstes würde ich mich nach einem schallgedämmten Gehaüse umsehen.
    Die Firma Fractal hat da Gute im Angebot.

  • Habe das Fractal Design R5 und, zusätzlich zu den 2 vorhandenen, noch 5 weitere Lüfter inklusive Lüftersteuerung verbaut.
    Großer Vorteil sind die, per Gummimuffen, entkoppelten mechanischen Festplatten.
    Damit werden absolut keine Schwingungen mehr auf das Gehäuse übertragen, was beim alten Gehäuse der Fall war.
    Die Lüfter sind 140mm von Revoltec, die maximal bei 1200 laufen und derzeit bei 600 U/min.
    Auf der CPU ist ein Noctua UH 12 angebracht, die Grafikkarte ist eine GTX 970 von Zotac.
    Alles in allem läuft er derart leise, dass ich bei ausgeschalteten Monitoren nur an der Lampe am PC erkennen kann, ob er an ist.

  • Ok, vielleicht habe ich das etwas überspitzt formuliert. Es geht nicht um ein passives System, sondern um ein zurückhaltendes, was die Lautstärke angeht. Bisher war es mir halt egal, ob ich nen Staubsauger unter dem Tisch habe - das ist es jetzt nicht mehr. Leise Lüfter und ne leise GPU reichen aus. Komplette Dämmung ist dann wieder etwas übertrieben.

  • Naja dass ist er nicht. Aber die Dämmung macht schon was her und passiv ist er nun auch nicht. ^^
    Er ist einfach für ein Luftgekühltes System sehr leise und den Tower bekommt man ohne Fenster für ca. 100 Euro.
    Bei den Lüftern musst du dann noch zwischen 5-10 Euro in die Hand nehmen, je nachdem, welche du haben willst.

  • Könnte Eng werden.


    Graka GTX 970 ca 350€
    MOBO X79 ca. 80€
    Ram 2x8GB ca 75€
    HDD 3TB Leise und schnell ca 100€ WD Red
    HDD 2TB nicht ganz so schnell ca70€ WD Green


    Wären ca 675€


    Dann kommen noch CPU(I7 ca 260€)/(I5 ab ca.160€) + Kühler ca 30€


    Netzteil ca 50-60€ und das Gehäuse.


    Mit nem "kleinen I5"ala 4440 könnte das was werden.
    Der I7 sprengt das Budget.


    Das ist alles Sockel 1150


    Mit dem neueren 2011-3 und X99 Chipsatz ist das nicht zu machen.Da kostet dich CPU und Mobo min. 500€
    Auch mit 2011 und X79 Chipsatz bist du mit CPU und Board allein bei min. 400€


    Wärst du mit nem I5 zufrieden oder muss es ein I7 sein?

  • Korrigiert mich mal, wenn ich falsch liege aber vor ein paar Jahren hat man für 500-600 € noch was ordentliches bekommen und jetzt sind 900 € knapp? Was ist passiert? Ansonsten behalte ich meine GTX 760 erst mal und wir bauen eine RICHTIGE CPU ein.

  • Die Entwicklung ging zwar schon weiter, aber die Leistungsunterschiede sind derzeit nicht so riesig zu vor 3 Jahren.
    zumindest im CPU Bereich ist es nicht so stark.
    Von daher sind neue Komponenten schon recht teuer, wenn du einen Unterschied und zukunftssicher was haben willst.

  • @uller
    Kann mir das egal sein? Wenn der genauso gut ist, dafür aber günstiger, hab ich nichts dagegen. Was hab ich davon, wenn i7 drauf steht, er aber nicht mehr leistet? Aber das sind Einzelheiten, die können wir auch in der richtigen Kaufberatung besprechen, wenn's so weit ist.


    Edit

    Danke für die bisherige Hilfe! Hier geht's weiter: Leiser Gaming-PC (auch für Videoschnitt)

    Einmal editiert, zuletzt von Pesti ()