Skype total langsam

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PoooMukkel.

  • Hallo ich wollte gestern Skypen mit jemanden und dann merkte ich das nichts mehr geht Skype ist total langsam.Obwohl jetzt per Wlan immer 23mbit ankommen ich verstehe das nicht,vorher ging es ohne Probleme ich habe die neuste Skype Version drauf,einen Virus habe ich auch nicht habe schon Kasperskey suchen lassen.Das nervt total denn ich kann keine Videounterhaltung mehr vernünftig machen 2 Sekunden geht alles, dann meldet Skype mein Internet sei zu langsam und bricht die Verbindung ab :cursing: .Habe es schon 2 mal neu installiert brachte aber auch nichts.Ich habe eine Firtzbox 7360 kann das irgendwie daran liegen?.

  • Da hatte ich noch keine Virensoftware drauf.Manche Viren sind total hartnäckig habe auch Bemerkt das jemand mein Amazon Konto gehackt hat bin jetzt gerade dabei alles zu Sperren. :cursing:

    Ich drücke Dir die Daumen dass Du alles in die richtigen Bahnen lenken kannst.


    Bitte lass uns an Deine Erfahrung Teilhaben. (Kulanz und Service von Amazon und weiteren Anbietern, mit denen Du durch den Virus Probleme bekommen hast.)

  • Also gegen Amazon kann ich nichts sagen das Geld habe ich bei meiner Bank zurück gebucht,kann aber sein das ich es trotzdem leider zahlen muss weil Amazon keinen Betrug nachweisen konnte wird aber noch geprüft.Leider hatte der Hacker auf meiner Mail gekauft und somit wird es jetzt schwer einen Betrug nachzuweisen.Bei der Bank habe ich direkt meine Passwörter geändert und beiden Seiten einen Betrug gemeldet die sagten mir falls die weitere Abzüge bemerken werden sie es ohne Kosten wieder zurück geben.Also meine Bank.Tja die 58€ werden aber wohl weg sein ob die wieder bekomme steht noch offen,aber da lässt sich wohl nicht viel machen da es über meine IP gekauft wurde.Meinen PC habe ich komplett neu aufgesetzt Kasperskey durchlaufen lassen keine Funde gehabt.Ich werde das ganze weiterhin beobachten.Zum Glück waren es nicht ein paar 100€,bei meiner Schwester wurde vor kurzem das selbe gemacht allerdings hatten die dort ihre Kreditkarte gehackt.Aber die Bank hatte darauf alles gesperrt aber es waren schon fast 500€ Abgezogen wurden wenn die nicht schnell reagiert hatten.Amazon hat jetzt komplett mein Konto dicht gemacht, und ich kann nur jedem raten die Finger von Amazon zu lassen da treiben sich ja wie man sieht die Übelsten Leute rum.Ab jetzt werde ich meine Bücher im Buchladen bestellen und mir andere Versandseiten suchen die Vertrauenswürdig sind.Ober am besten den Weg in den Laden machen,damit unterstütze ich wenigstens die Geschäfte und habe Beratung vor Ort.

  • Amazon ist Vertrauenswürdig, wie kommst du den auf die Idee das du den Virus von dort hast?
    Bin seit ich Windows 10 habe schon ohne zusätzlichen Antivirus unterwegs, nutze nur den Windoof Defender, weil ich zu faul bin was zu installieren und mich an die bisherige Herangehensweise gewöhnt habe.
    Bin auf allen erdenklichen Seiten unterwegs und bisher keine Probleme, Scanne einmal die Woche mit einer Live-CD von Kaspersky oder Bitdefender im Wechsel mein System.


    Will nicht sagen dass die ganzen AV Programme Schlangenöl sind, aber es ist kein Problem für harte Viren ein AV Programm das installiert ist zu manipulieren, das können die bei einer Live-CD so nicht machen.

  • Den Virus habe ich auch nicht von Amazon bekommen,aber daran das sich da Verbrecher tummeln sieht man dann ja an dem Fall das meiner Schwester die Kreditkarte gehackt wurde.Das war auch bei Amazon und alleine schon wie die Ihre Mittarbeiter behandeln, für mich sind das Verbrecher und Abzocker. Auch die Versandkosten sind teilweise ein Witz.Aber ich hatte nicht nur mit Amazon ärger bei Ebay wurde ich auch einmal Verarscht der Fall steht hier sogar im Forum, also was habe ich daraus gelernt im Laden Kaufen. Und das werde ich jetzt wohl auch in Zukunft machen.Klar man kann noch so gute Virenprogramme haben 100% Schützen die alle nicht, aber das ist ja wieder ein Thema für sich.Am meistens kommt es auf einen Selber an, wo man sich im Netz tummelt.Wenn man öfter auf nicht Legalen Seiten ist bekommt man auch öfter Viren.Und ich denke jeder lädt sich mal ein Film woanders oder ein Album wer sagt nein mache ich nicht lügt für mich eh.

  • Den Virus habe ich auch nicht von Amazon bekommen,aber daran das sich da Verbrecher tummeln sieht man dann ja an dem Fall das meiner Schwester die Kreditkarte gehackt wurde.Das war auch bei Amazon und alleine schon wie die Ihre Mittarbeiter behandeln, für mich sind das Verbrecher und Abzocker. Auch die Versandkosten sind teilweise ein Witz.Aber ich hatte nicht nur mit Amazon ärger bei Ebay wurde ich auch einmal Verarscht der Fall steht hier sogar im Forum, also was habe ich daraus gelernt im Laden Kaufen. Und das werde ich jetzt wohl auch in Zukunft machen.Klar man kann noch so gute Virenprogramme haben 100% Schützen die alle nicht, aber das ist ja wieder ein Thema für sich.Am meistens kommt es auf einen Selber an, wo man sich im Netz tummelt.Wenn man öfter auf nicht Legalen Seiten ist bekommt man auch öfter Viren.Und ich denke jeder lädt sich mal ein Film woanders oder ein Album wer sagt nein mache ich nicht lügt für mich eh.

    Mal unter uns. Ich habe noch nie einen Film oder Musik illegal heruntergeladen. Dafür mal das eine oder andere Buch und Spiele-ROM :)
    Musik = Ich höre nur Musik auf Arbeit im Radio, weil meine Kollegen diese benötigen (wenn ich alleine bin bleibt das *** Teil stumm
    Film = bei einem Freund mal einen Kino-Abfilm gesehen, neine Danke, ich bleibe bei meiner DVD und BR Sammlung

    Amazon verwende ich seit 2007 und Ebay schon länger.


    Zwei mal wurde ich bei Ebay verarscht (35 Eur defektes GPS Gerät und 10 Eur gefälschtes Spiel), seither, wenn ich dann mal bei Ebay etwas erneut kauf, dann nie wieder ohne Paypal.


    Ich habe bereits über den Kundenservice zwei mal mein Geld von Paypal zurück erhalten (Ebay: 55 EUR nicht geliefertes neues PC Spiel und anderer Onlineshop 10 EUR Spiel mit falscher Region), da ich ohne umschweife immer SOFORT reagiere und so laut schreie, dass alle Stramm stehen.


    Einige Artikel bekomme ich nur per Amazon, obwohl wir hier ein Kaufhaus, ein paar kleine Läden und viele Supermärkte haben:
    Lidl, Penny, Netto, Aldi, Famila, Sky,
    Rossmann, Budnikowsky,
    C&A, Douglas, Europoint, Sport motschnigg.
    Drogerie Müller (verkaufen auch Konsolen, Filme, Spiele), Kaufhaus Nessler (vergleichbar mit Karstadt nur noch teurer, spärliche PC & Multimedia-Abteilung),


    Saturn & Mediamarkt sind von mir aus zwischen 30 und 60 Minuten entfernt.