All in One Runtimes

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • Hey,


    das Programm "All in One Runtimes" ist ein Addon, welches alle wichtigen und aktuellen Runtimes in einem Pack vereint!


    Im Download von All in One Runtimes sind enthalten:

    • .NET Framework (jedoch kein Microsoft .NET)
    • Java SE Runtime Environment
    • Adobe Shockwave Player (Plug-in) (Supportende 31. Dezember 2020)
    • Microsoft Silverlight (Plug-in) (Supportende 12. Oktober 2021)
    • Visual C++ Runtimes 2005, 2008, 2012, 2013, 2019
    • Microsoft Visual J-Sharp
    • weitere allgemeine Runtime-Dateien

    Man kann sich aussuchen, was installiert werden soll und was nicht!


    Hier geht es zum direkten Download:

    All in One Runtimes Download
    All in One Runtimes bündelt bekannte Runtimes und Browser-Plug-ins in einem Paket. Deutsch, Freeware, kostenloser Download!
    www.computerbase.de


    Gruß Paddy!

    2 Mal editiert, zuletzt von PoooMukkel () aus folgendem Grund: Beitrag aktualisiert

  • Ich wollte mir ein Mal ein solches Paket installieren und dabei schlug mein Virenprogramm an. Also hab ich es gleich wieder gelöscht...

  • Auch hier muss ich mich herzlich bedanken, werde die Geschichte bei nächster Gelegenheit mal testen :) ...

  • Man sollte bei Adobe Flash und Shockwave keinen Haken setzten auch bei SIlverlight nicht. Dann installiert es bei mir ohne Probleme, damals musste ich sogar einen Rechner neu aufsetzen weil die .dll nicht gefunden wurden weil die Offizielle Runtime installation fehlschlug, mit dem Tool kann ich alle Spiele problemlos spielen. Manche Games wie Dead or Alive 5 funktionieren nicht mal wenn ich die Runtimes installer von Microsoft lade, mit dem Tool klappte es :)

  • Gut zu wissen. Ich hätte an dieses Tool schon lange nicht mehr gedacht. Hätte auch nicht mehr gedacht, dass es das noch gibt... ;)

  • Ich würde die Downloads jetzt auch nicht mehr nutzen. Wenn ich mir die Links anschaue, wurden diese Runtimes zuletzt 2020 aktualisiert.

  • Ich habe das vor einiger Zeit wieder einmal installiert, keine Probleme, sogar alte Spiele liefen dann wieder. Übrigens installiert es nur Dateien die nicht vorhanden sind bzw. fehlen.

  • Na, wenigstens kein CHIP-Link. :relieved_face:

    Macht aber immer noch kaum Sinn für mich. :rolleyes:

    Zum einen sind auf der Seite nur englischsprachige Versionen und zum anderen, werden die fehlenden Bibliotheken von Programmen, die es benötigen, in aller Regel automatisch installiert. 8)

    D.h., dieses All-in-One-Package ist wirklich gut gemeint, aber nur eine Systemkrücke. :S

    Zudem gibt es Runtimes, die man inzw. tunlichst meiden sollte (z..B. Shockwave und besonders Silverlight). X/

  • Zudem gibt es Runtimes, die man inzw. tunlichst meiden sollte (z..B. Shockwave und besonders Silverlight). X/

    Diese auf jeden Fall nicht installieren die anderen schon, da es eben ältere Dateien sind und von manchen Spielen gebraucht werden. Denn diese fehlenden Bibliotheken werden von manchen Programmen eben oftmals nicht nach- oder mitinstalliert. Besonders praktisch ist, dass der All in One Runtimes erkennt, welche Laufzeitumgebungen sich bereits auf dem System befinden und deren Installation dann standardmäßig deaktiviert. Dadurch wird vermieden, dass die jeweilige Laufzeitumgebung unnötigerweise noch einmal installiert wird. Besonders wichtig sind diese: Microsoft Visual C++ Runtimes (v2005 – v2019). Das ist nun mal so und hat mit einer Systemkrücke rein garnichts zu tun. Aber all das kann man ergoogeln und wird feststellen das dieses Tool durchaus sinnvoll ist. :cowboy_hat_face:

    2 Mal editiert, zuletzt von TheRaven1 ()

  • Ich habe aber krude Runtime-Errors seit Windows 7 nicht mehr gesehen und seitdem solche Tools nicht gebraucht. :relieved_face:

    Deshalb denke ich, dass man, sobald man die braucht, schon etwas im Argen ist. :nerd:

    Zumal die VC-Runtime-Bibliotheken (Visual C++ Runtimes (v2005 – v2023) ja in der Regel in Windows vorinstalliert sind. :face_with_monocle:

  • Zumal die VC-Runtime-Bibliotheken (Visual C++ Runtimes (v2005 – v2023) ja in der Regel in Windows vorinstalliert sind. :face_with_monocle:

    Und da liegt der Knackpunkt, die von Microsoft vorinstallierte Versionen sind in der Regel zu neu. Zudem bietet das Tool nur Daten an die noch nicht installiert sind. Unter Windows 10 sind eben nicht alle Bibliotheken vorinstalliert. Und man muss auch nicht im argen sein. Es sind wichtige Dateien und sie sind harmlos darüber zu streiten lohnt echt nicht. Jeder der mal versucht hat ältere Spiele unter Windows 10 zum Laufen zu bringen, weiß wie wichtig dieses Tool sein kann, es wird auch in anderen Foren darauf hingewiesen.

    Einmal editiert, zuletzt von TheRaven1 ()

  • Jeder der mal versucht hat ältere Spiele unter Windows 10 zum Laufen zu bringen, weiß wie wichtig dieses Tool sein kann.

    So sieht es aus und mindestens genau so wichtig ist ein altes Direct X-Paket. Hatte dazu schon haufenweise Anleitungen für die LANs früher geschrieben :)

  • Für ältere Spiele nutze ich seit 2012 GOG. Gibt kaum eine alte Perle, die dort dank DOSBOX nicht verfügbar wäre. :)

    Keine Klimmzüge mit DLL's. :relieved_face:

    Hab ich davor auch oft gemacht und hat mich tierisch genervt. :rolleyes:

    Wer's mag, kann's gerne machen. ;)

  • Leider gibt es auch Gog Spiele die unter Windows 10 nicht laufen wollen oder können, aber eventuell mit der genannten Methode All in One Runtimes. Aber sollte jeder selbst wissen was er macht. Das Tool zerstört das System nicht, das ist völliger Unsinn.

  • All in One Runtimes,

    gibt es ebenso auf Computerbase.de,

    im Download-Bereich.


    ich hab das Paket,

    immer sehr gerne genutzt,

    nur wird es leider nicht mehr,

    vom Autor gepflegt.


    bis auf:

    Adobe Flash, Shockwave und SIlverlight,

    kann man den Rest bei Bedarf installieren.


    und nein,

    ich hatte mit dem Paket,

    nie irgendwelche Probleme gehabt.


    :evil: :/ :vampir: :vampir2: :fledermaus: :fledermaus2: :sarg:

  • Leider gibt es auch Gog Spiele die unter Windows 10 nicht laufen wollen oder können, aber eventuell mit der genannten Methode All in One Runtimes. Aber sollte jeder selbst wissen was er macht. Das Tool zerstört das System nicht, das ist völliger Unsinn.

    Absolut. GOG wird leider auch immer schlechter. Gibt einige Spiele, bei denen man noch ordentlich Hand anlegen muss, dass sie wieder sauber und/oder schön laufen.

    Außerdem hat GOG sehr viele Perlen (aus Gründen) nicht "im Sortiment".

    Mal ganz von irgendwelchen Community-Projekten abgesehen, bei denen man ohnehin selbst die "passenden" Redists installieren muss!