Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PoooMukkel.

  • PoooMukkel hat eine neue Datei hinzugefügt:

    Zitat

    Mit CCleaner läuft Ihr Rechner noch schneller, denn die Software analysiert ausgewählte Bereiche Ihres PCs und entfernt unbrauchbare und nutzlose Dateien. Verschiedenste Anwendungen vom Browser bis zur Bildbearbeitung kennt der CCleaner, weiß wo unbenötigte Dateien liegen und entfernt sie. Bei der Löschung von Cookies geht der CCleaner dabei ausreichend intelligent vor: Logindaten, etwa für Ihren E-Mail-Zugang, werden nicht gelöscht.


    Mit CCleaner unnötige Dateien löschen
    Der CCleaner verrichtet seine Arbeit äußerst behutsam, so dass Sie nicht mit unfreiwilligem Datenverlust rechnen müssen. Wichtige Systemdateien bleiben grundsätzlich unangetastet. Vor der eigentlichen Löschung zeigt die Freeware alle betroffenen Bereiche an.


    Der CCleaner kann allerdings noch mehr. Im Bereich "Extras" deinstallieren Sie Software und entrümpeln das Autostart-Menü. Falls Sie entsprechend sicher sind, können Sie an dieser Stelle auch alte Wiederherstellungspunkte löschen, um noch mehr Speicherplatz zu schaffen. Den Inhalt kompletter Festplatten löschen Sie mit dem "Festplatten Wiper" unwiederbringlich.

  • PoooMukkel hat eine neue Version hinzugefügt: