Uncut Patches bei Steam

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Badseb.

  • Hey Community funktionieren die uncut patches wirklich mit den Steam Versionen der Spiele ?

    • Hilfreich

    Die Uncut Patches sollten auch mit Steam Versionen funktionieren. Es sei denn, es ist explizit erwähnt, dass das nicht der Fall ist.


    Eine Garantie übernehmen wir allerdings nicht! Auf jeden Fall vor dem Einspielen der Patches ein Backup des Spieleordners machen. ;)

  • Grundsätzlich spricht in solchen Fällen nichts dagegen, Spiele, die aufgrund von NS Symbolik, für den deutschen Markt angepasst wurden, optisch in den "Werkszustand" zu versetzen.

    Diese Spiele werden nur hierzulande nicht mit diesen Inhalten vertrieben, einfach, um die BPMJ Einstufung so gering wie möglich zu halten und den Kundenkreis so groß wie möglich zu gestalten.

  • Nicht so ganz.Das alte Problem mit dem beschlagnahmten Wolfenstein-Titel vor fast 20 Jahren ist immer noch aktiv und ich meine es hat nicht die BPJM verbrochen, die können sowas gar nicht. Da traut sich keiner der Publisher die Sache anzugehen um es aus der Welt zu schaffen. Spiele sind (noch) keine Kunst, somit ist die Darstellung der NS-Symbolik nach vie vor ein Problem. Der Verkauf solcher Spiele ist (noch) untersagt. Wieweit der Besitz untersagt ist, wäre noch zu klären. Meiner Meinung nach sind die Kontrollmedien zurzeit tolerant wie nie zuvor (Titel wie Dead Rising 4 würden früher nie Unzensiert erscheinen). Es muss sich nur jemand finden, der Geld hat, um das Problem erneut anzugehen.Das würde uns allen Klarheit verschaffen.



    Edit: Ich habe nachgeforscht : Der Privatbesitz ist erlaub, Verkauf und Vertrieb ist verboten. Entschieden hat es das Amtsgericht München, nicht die BPJM. Steht alles Hier:


    Wolfenstein 3D – Wikipedia


  • Die grundsätzliche Angst vor dem gebannt werden dürfte nur dann berechtigt sein, wenn man im Multiplayer spielt. Und dann auch nur bei bestimmten Spielen, die einen sehr kompetitiven Charakter haben. Ich könnte mir vorstellen, dass eine Modifikation an z.B. PUBG problematisch sein könnte oder an GTA 5, wie man vor kurzem lesen konnte. Da bestand die Angst des Studios darin, dass sich Spieler mit einem modifizierten Client Dinge hacken können, für die andere echtes Geld ausgeben müssen. Für Singleplayer-Mods kann dich aber niemand bannen. Was du auf deinem PC mit deinen Daten machst, weiß doch keiner. Ganz abgesehen davon hab ich vor einigen Jahren hunderte Stunden im Multiplayer von Borderlands verbracht, damals noch mit dem UCP und nichts ist passiert. Wie gesagt - so lange man das Spiel noch wirklich als Spiel ansieht und nicht als ultra-strengen Sport, sollte dir nichts passieren.

  • Edit: Ich habe nachgeforscht : Der Privatbesitz ist erlaub, Verkauf und Vertrieb ist verboten. Entschieden hat es das Amtsgericht München, nicht die BPJM. Steht alles Hier:


    Wolfenstein 3D – Wikipedia


    Du hast es nicht richtig gelesen. Ich habe von der Indizierung gesprochen und die wird von der BPjM ausgesprochen.

    Über die Beschlagnahmung habe ich nicht ein Wort verloren. Abgesehen davon beziehst du dich dabei nur auf ein einzelnes Spiel, nicht auf den Prozess einer Indizierung als solches.