Fall Creators Update will sich nicht installieren lassen

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Nicronom.

  • Den ganzen Tag versuche ich, das Fall Creators Update für Windows 10 zu installieren. Leider mag das nicht so, wie ich es gern hätte und so wird mein System nach dem Installieren des Updates immer wieder zurückgesetzt auf die Version 1703 (Creators Update).



    Zwei Mal habe ich bereits probiert, das Update direkt über Windows Update von Windows 10 zu installieren. Immer sieht das Ganze in Windows Update dann so aus:



    Bei beiden ist kein genauer Fehlercode zu sehen.

    Als dritte Möglichkeit habe ich versucht, das Update über das Media Creation Tool zu installieren. Hier sah zuerst alles besser aus, aber letztendlich erhielt ich selbigen Fehler.


    So ähnlich sah die Meldung aus, die mir angezeigt wurde.



    Danach wurde Windows wiederhergestellt. Diesmal erschien jedoch noch eine andere Fehlermeldung nach dem Wiederhochfahren des Rechners, welche direkt von dem Media Creation Tool kam.



    Zitat

    Windows 10 konnte nicht installiert werden.

    Wir haben den PC in den Zustand zurückversetzt, in dem er sich befand, bevor Sie die Installation von Windows 10 gestartet haben.


    0xC1900101 - 0x30017

    Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase FIRST_BOOT ist während des Vorgangs BOOT ein Fehler aufgetreten.


    Hatte ehrlich gesagt noch keine Lust, nach diesem genauen Fehlercode zu googlen. Das mache ich aber noch. Wollte meinen Frust erstmal in dieses Thema schreien... ||:cursing:


    Ich habe bereits unter Windows 10 die Windows-Speicherdiagnose gestartet. In der Meldung stand, dass ich das Ergebnis der Prüfung auch direkt nach der Windowsanmeldung sehen werde. Als ich jedoch wieder an den Rechner kam, war der Rechner hochgefahren und mir wurde kein Ergebnis nach der Anmeldung angezeigt. Ich weiß also erstmal noch nicht, ob bei der Prüfung Fehler aufgetreten sind.


    Irgendwie bin ich gerade bedient und habe nicht wirklich Lust, Windows 10 neu zu installieren, um in den Genuss des Fall Creators Update zu kommen... :(


    Hat Jemand einen Tipp?

  • Bisher bin ich leider noch immer nicht zu einer Lösung gekommen. Im Internet konnte ich ein paar Lösungsvorschläge finden, die mit diesem Problem zu tun haben könnten.


    Per UEFI sollte ich USB Legacy Support deaktivieren. Auch könnte die Anti-Viren Software schuld sein. Also habe ich meine Bitdefender Internet Security 2018 deinstalliert.


    Microsoft selbst hat dazu eine schöne ToDo Liste verfasst: windows-10-get-help-with-upgrade-installation-errors


    Auch auf dieser Seite bietet Microsoft Hilfe bei Upgrade-Fehlern: Beheben von Windows10-Upgradefehlern – Windows-IT-Experten | Microsoft Docs


    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth und sfc /scannow habe ich bereits erfolgreich ausgeführt.


    Aktuell läuft gerade der Windows 10-Update-Assistent. Mal schauen, ob das Upgrade nun darüber funktioniert... :/

  • Du sagst es Christoph... :(


    Bei Microsoft hatte ich eine Anleitung gefunden, wie man sein System "Clean" startet, um dann das Upgrade durchführen zu können:

    how-to-perform-a-clean-boot-in-windows


    Naja, geholfen hat das leider auch nicht. Anschließend hatte ich dann noch alle meine Treiber deinstalliert, wie z.B. Realtek Soundtreiber, Nvidia Grafikkartentreiber und die Treiber von Logitech. Nur die Intel Netzwerkkartentreiber deinstallierte ich nicht. Allerdings half auch das alles nicht.


    Zu guter Letzt hatte ich meine externe USB2 Festplatte in Verdacht, denn die blinkte beim Upgradeversuch merklich oft. Also zog ich die Platte ab und versuchte ein letztes Upgrade. Leider war auch dieser Versuch nicht von Erfolg gekrönt.


    Tja, nun bin ich an dem Punkt angelangt, an dem ich mir über das Media Creation Tool einen bootfähigen USB Stick mit aktueller Windows 10 Version erstelle... Ich werde nun alle wichtigen Daten sichern und den Rechner platt machen. Ich bin gespannt, ob das wenigstens funktioniert. Zur Not muss mein gestern erstelltes Acronis Komplettbackup herhalten, mit dem ich mein System dann wieder herstellen kann... :(

  • Die fehler Meldung sagt ja Memory managment...

    Das Prob mit der WIndows Speicher Diagnose kenne ich. Sollte aber nur was kommen, wenn Fehler da sind (wenn ich mich da richtig erinnere...)


    Haste mal ne Fehlerüberprüfung deiner festplatte gemacht? Wie viel Speicher ist da noch frei?


    cu Scodera

  • 140gb frei reicht locker,

    Wenn das Samsung Tool sagt alles ok, sollte das auch passen.


    Aber SSD, könnte das Prob sein.... Haste mal nach nem Firmware Update geschaut? Kenne so einige SSD´s die das erst brauchen....


    Wenn die auch aktuell ist, wüsste ich auch nicht weiter...

  • Problem ist gelöst oder besser, ich habe es mit einer Neuinstallation von Windows 10 umgangen...



    Aber was das immer für ein Stress ist. Irgendwas vergesse ich immer beim Backup. So musste ich mir bereits meine Steam-Installation aus dem ursprünglichen Acronis-Backup popeln, damit ich alle Einstellungen auch direkt wieder habe. :D


    Ist zwar letztendlich keine schöne und befriedigende Lösung des Problems, aber ich sehe das so, dass ich endlich wieder eine saubere Windows 10 Installation habe. ;)

  • Ne dumme Idee:

    hast du zufällig beides von Asus und die Asus ALSuite drauf?

    In einer älteren version, blockte die auch bei mir das Update...

    Mit der neusten keine Probs mehr..


    Wäre aber echt nen zufall, wenn beides Asus rechner wären....


    Ansonsten mal alles deaktivieren, was nicht jeder im Hintergrund am laufen hat....

    • Hilfreich

    hast du zufällig beides von Asus und die Asus ALSuite drauf?

    Nein.

    Ansonsten mal alles deaktivieren, was nicht jeder im Hintergrund am laufen hat....

    Das hatte schon bei meinem Desktop nichts gebracht...


    Aber ich denke, ich habe die Lösung gefunden. Bei meinem Laptop lag es definitiv am Startmenü. Ich räume dieses immer auf und schmeiße alles raus, was ich nicht brauche. Und das wurde mir wieder mal zum Verhängnis. Das selbe Probleme hatte ich vor Monaten mal bei einem Update, welches nicht installiert werden konnte, weil ihm ein paar Startmenüeinträge fehlten. Damals stellte ich diese wieder her und alles war gut. Auch diesmal klappte es nun auf dem Laptop so. :/


    Nachdem ich den Befehl sfc /scannow ausgeführt hatte, sah ich mir das Log File an und erkannte, dass die Startmenüverknüpfung Soundrecorder wiederhergestellt wurde. Und siehe da, nun lief das Upgrade auf dem Laptop durch. Warum dies aber auf dem Desktop Rechner nicht ausreichte... Vermutlich hatte ich hier noch viele andere windows-interne Links aus dem Startmenü verbannt.


    Der Link zum Soundrecorder fehlt aktuell übrigens auf meinem Desktop Rechner wieder. Werde gleich mal schauen, welche Links ich wiederherstellen sollte, damit dann bei einem späteren Update alles funktioniert. ;)


    Übrigens ist die folgende Seite gerade in Bezug auf Probleme mit dem Startmenü eine super Hilfe! :thumbsup:

    Startmenü reparieren Windows 10 Deskmodder Wiki

  • Huhu,


    ich hatte diesen Beitrag verfolgt nachdem ich auch ein ähnliches Problem hatte: Die verdammten Updates installierten sich einfach nicht.:(


    Dann bin ich nach einiger Recherche auf das "Reset Windows Update Script" von Microsoft gestoßen:

    Skript Reset Windows Update Agent


    Damit konnte ich den Updater resetten und anschließend aktualisierte sich Windows wieder.


    Vielleicht hilft es jemanden ja in Zukunft...


  • Vielen Dank für die Info ... :-)