Neue Festplatte SSD/M.2

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PoooMukkel.

  • Hallo,


    da mir ja vor einiger zeit eine meiner alten festplatten kaputt gegangen ist will ich mir nun langsam mal ersatz holen. Habt ihr denn schon erfahrung mit M.2 speicherkarten? Sind die bootfähig? Gibts da sonnst irgendwelche nachteile oder dinge die man wissen sollte? Ich spiele mit dem gedanken mir eine solche karte für das betriebssysten zu holen und meine aktuelle ssd platte dann für spiele zu nutzen. Wie ist eure meinung ?


    MfG

  • Ich nutze eine solche M2 Speicherkarte noch nicht. Bisher waren diese Karten mir immer zu teuer.


    Dafür nutze ich für das OS und die Programme eine Samsung 850 Pro mit 256 GB und für meine Spiele eine Samsung 850 Evo mit 1 TB Speicherkapazität. Damit bin ich voll und ganz zufrieden.


    Ob es einen merkbaren Unterschied zu M2 Speicherkarten gibt, kann ich mir nicht so wirklich vorstellen. ;)

  • Ich habe ja in zwei meiner Notebooks M2 drin. Vor allem im Rog ist Sie beim Starten ein kleiner Turbo. Es ist einen 512GB von Samsung. Du brauchst aber aktuelle Hardware und auch ein aktuelles Betriebssystem um die Geschwindigkeitsvorteile wirklich auszunutzen. Aber Ehrlich gesagt: Der Vorteil liegt wirklich höchstens im Sekundenbereich. Es sei denn, Du schiebst hundert GB ständig Hin und Her.

    Meine Meinung: Lass Dicxh nicht von irgendwelchen Tests verrückt machen. Hauptsache SSD.

  • Ich nutze eine solche M2 Speicherkarte noch nicht. Bisher waren diese Karten mir immer zu teuer.


    Dafür nutze ich für das OS und die Programme eine Samsung 850 Pro mit 256 GB und für meine Spiele eine Samsung 850 Evo mit 1 TB Speicherkapazität. Damit bin ich voll und ganz zufrieden.


    Ob es einen merkbaren Unterschied zu M2 Speicherkarten gibt, kann ich mir nicht so wirklich vorstellen. ;)

    So ähnlich hatte ich es auch bisher aber die daten/spiele platte ist halt jetzt defekt. Bei einem board mit NVMe unterstützung für die PCIe anschlüsse dann wären die ca. 5 mal so schnell wie herkömmliche über SATA3 angeschlossenen platten, die frage ist ob man das braucht :/. Sind ja riesige datenmengen...