Mit welchem Programm die CPU drosseln?

Es gibt 28 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von phantom.

  • Jetzt habt ihr den Thread schon missbraucht, dann stelle ich meine Frage einfach hier.


    Ich versuche seit einigen Tagen ein älteres Spiel zu drosseln, da es auf moderner Hardware viel zu schnell abläuft und dadrum unspielbar ist.

    Könnt ihr mir ein Tool empfehlen mit dem man einen PC verlangsamen kann? Es handelt sich nicht um ein Dos-Spiel.

    Darum scheidet DOSBox schon mal aus.

  • Damit würde ich ja verraten mit welchen grottigen Spiel ich mich abgebe. Darum behalte ich das lieber für mich.

    CPU-Killer ist leider keine freeware. Slowdown ist schon wieder viel zu alt.

  • Jetzt habt ihr den Thread schon missbraucht, dann stelle ich meine Frage einfach hier.

    EDIT: Irgendwie driften wir hier ab....

    Habe mir mal erlaubt, die Beiträge hierher in ein komplett neues Thema zu verschieben. ;)


    phantom

    Vielleicht verrätst du uns tatsächlich, um welches Spiel es sich dreht. Wer weiß, vielleicht hat der eine oder andere Benutzer damit bereits Erfahrungen gesammelt. ;)

  • Wenn du mal auf "Register" gehst, dort steht:


    EVALUTATION VERSION LIMITATIONS:

    • Each trial session is limited to 20 minutes, than you have to close and restart cpukiller.
    • In the shareware version you can't disable the initial splash screen
  • Danke, die Seite habe ich auch gefunden. Vieles davon ist schon ziemlich alt.

    Ich habe jetzt mal CPU Grab Ex 1.05 ausprobiert, läuft aber noch nicht so richtig.

    Mal drosselt es zu wenig und dann zu viel. Da muss ich noch einige Einstellungen testen.


    Spocki , den cpu adjuster werde ich morgen mal testen. Thanks.

  • Hast Du auch schon mal versucht, ob man über die erweiterten Energieeinstellungen mit der maximalen leistungszustand der CPU etwas machen kann.


    Diesen einfach mal auf z.B. 30% stellen. Dürftest Du ja theoretisch auch nur höchstens 30% der Leistung abrufen.


    Nur jetzt mal schnell ein Gedanke.


    PS.: Habe es gerade mal mit Cinebench getestet. CPU 100% = 642 Punkte CPU 30% = 280 Punkte. Also wird die CPU auch gedrosselt.

  • Ich habe jetzt mal verschiedene Tools getestet, darunter:

    • Slowdown
    • CPU Adjuster
    • CPUKiller 3
    • CPU Grab Ex 1.05

    Keines dieser Tools brachte eine zufriedenstellende Lösung. Das Problem ist, dass bis auf CPU Grab, die Leistungsfähigkeit moderner Grafikkarten nicht berücksichtigt wird. Nur die CPU-Leistung reduzieren bringt hier scheinbar nichts. Ab einen gewissen Punkt reagiert das Spiel zäh, die dargestellte Grafik macht Sprünge und Ladezeiten verlängern sich extrem. CPU Grab kennt bei der GPU aber nur die Einstellung "MAX" und damit ist das Spiel nicht mehr spielbar.

  • Es ja wirklich keine große Sache, ich kann den Namen des Spiels ja auch verraten. Wir sind ja unter uns. Damals hatte ich Mortyr 2093-1944 auf einem holländischen Grabbeltisch gefunden. Das Spiel wollte ich mit ein paar Modifikationen noch mal anspielen. Folgende Mods und Tools setze ich ein:


    Oder vielleicht ein ganz anderer Ansatz. Wie sieht es mit einem simulierten Betriebssystem aus?


    Betriebssystem als virtuellen PC laufen lassen - COMPUTER BILD

    Ob man damit auch einen lahmen Rechner simulieren kann, weiß ich jetzt nicht. Ich kenne das Programm aber.


    Hast du folgenden Hinweis gelesen?


    Nachteile der Virtualisierung

    In einigen Belangen müssen Sie Kompromisse eingehen, wenn Sie einen virtuellen PC nutzen.

    • 3D-Funktionen: Bislang ist es keinem Hersteller von Virtualisierungssoftware gelungen, Microsofts Grafik-Schnittstelle DirectX außerhalb des gastgebenden PCs zur Verfügung zu stellen. Die Folge: 3D-Effekte wie die Aero-Oberfläche von Vista oder auch aktuelle Computerspiele funktionieren in einer virtuellen Umgebung zumeist nicht.
  • Irgendwie komme ich mir veräppelt vor. Egal was Vorgeschlagen wird, es wird abgelehnt oder Schlechtgeredet.

    Man macht Vorsc hläge, ohne bisher genau zu Wissen, um welches Spiel es sich handelt.

    Ich bin hier raus.

  • Eine Linux VM, in der WINE läuft mit den passenden Einstellungen..


    Vllt. auch DOSBOX?


    Gibt vieles. Aber wenn man nicht weiß, welches Spiel (DOS, 16Bit, 32Bit...), kann man nicht helfen.



    Damals gab es den Turboknopf für sowas.

  • Er hat doch geschrieben um welches Spiel es sich handelt?(. Mortyr (ab Win98 glaube ich). Nichts besonderes. Habe Mortyr damals ohne HD gespielt und war wenig angetan. Es ist o.k., wenn man gerade nichts zum spielen hat. Trotzdem denke ich kann dem Nutzer geholfen werden.:)

  • Man macht Vorsc hläge, ohne bisher genau zu Wissen, um welches Spiel es sich handelt.

    Aber wenn man nicht weiß, welches Spiel (DOS, 16Bit, 32Bit...), kann man nicht helfen.

    Aber er hat das Spiel doch genannt... :/


    Es ja wirklich keine große Sache, ich kann den Namen des Spiels ja auch verraten. Wir sind ja unter uns. Damals hatte ich Mortyr 2093-1944 auf einem holländischen Grabbeltisch gefunden. Das Spiel wollte ich mit ein paar Modifikationen noch mal anspielen.