Meine Rennsemmel 2017/18

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Fiehlgud.

  • Wollte auch mal meine Rennmaschiene vorstellen und die Hardware die verbaut wurde.


    Mainboard: MSI GAMING X370 M7 ACK

    CPU: AMD RYZEN 7 1700 8x 3.00GHZ (3.70GHZ BOOST)

    Cooler: AMD WRAITH SPIRE BOXED COOLER (RGB MYSTIC LIGHT) vorher war eine AIO Arctic Liquid Freezer 240 verbaut hat aber leider die gretsche gemacht Pumpe kaput gegangen

    Ram: G.SKILL DDR4 16GB DUAL CHANNEL RIPJAW V 3200MHZ

    Pci X1: KILLER NETWORK E2500 WLAN & BLUETOOTH 4.2 CARD ( War beim Board gratis dabei)

    Gpu: MSI GEFORCE GTX 1070 GAMING X 8G

    Case: FRACTAL DESIGN DEFINE R5

    HDD: 1x Seagate Baracuda ST2000DM001 2TB
    SSD: 1x CRUCIAL BX100 250GB

    M.2: 1x WD BLUE 250GB

    PSU: BE QUIET STRAIGHT POWER E10 - CM 700W

    System: Windows 10 Home x64




    Jetzt kommt mein Rechner von innen noch mit der mir später kaputtgegangenen AIO Wasserkühlung




    Nach dem wieder anschliessen des ganzen kabelwannsins an dem strom




    Und zu guter letzt die inbetriebnahme der neuen Hardware mit RGB Light (Bild ging leider nur aus der von oben sicht)



    Einmal editiert, zuletzt von PoooMukkel () aus folgendem Grund: Bild Nr. 4 direkt eingefügt

  • So wollte jetzt mal meinen ganzen Arbeitsberiech vorstellen nur die Bilder sind etwas wackelig geworden sorry.



    Die Rennsemmel in seiner vollen austattung
    mit einem Gaming Chair DX Racer 5 F-Series




    Und meine Gamer Perspektive mit dem Game Path of Exile (Falls es einer wissen will mein Monitor ist ein AOC AGON 165Hz + G-sync).

  • Wie ist eigentlich Eure Meinung zu den 144Hz Monitoren ... ?

    Zum spielen mögen Die ja wirklich zu gebrauchen sein, aber im Office-Bereich wurde ich bis jetzt immer enttäuscht ...:/

    Bin ja eher der Gelegenheitsspieler.

    Konnte Asus, Eizo und Samsung mit 144Hz testen, überzeugt hat mich das beim Spielen ja, aber im Bereich Internet, Office usw. war das eher grenzwertig ...:rolleyes:

    Habe mir dann einen Monitor von Dell bestellt (Ultrasharp) und mit diesen konnte ich alle Bereiche sehr gut abdecken und bin bis Heute sehr zufrieden.

    Ich würde fast behaupten, das die 144Hz Monitore für den ich sage mal normalen User eher nicht zu gebrauchen sind.



    Liebe Grüße

    Nicronom

  • kann nicht beurteilen, ob 144 hz in der praxis mehr bringt.

    was ich hingegen weiß, ist, dass meine 24" asus pb 248q mit hd, 60 hz, 6 ms reaktionszeit, 0,8 ms latenzzeit usw. seit jahren ideal laufen, auch bei spielen ohne nachzieheffekt oder ähnlichem.

    perfekt ausgewogene bildqualität ist bei meinem 3-m-system auch für die augen sehr wichtig ;).

  • Zum spielen mögen Die ja wirklich zu gebrauchen sein, aber im Office-Bereich wurde ich bis jetzt immer enttäuscht ...:/

    Bin ja eher der Gelegenheitsspieler.

    Konnte Asus, Eizo und Samsung mit 144Hz testen, überzeugt hat mich das beim Spielen ja, aber im Bereich Internet, Office usw. war das eher grenzwertig ...:rolleyes:

    Ich würde fast behaupten, das die 144Hz Monitore für den ich sage mal normalen User eher nicht zu gebrauchen sind.

    Ich hab nen Acer mit 144Hz, IPS (4ms) und Gsync in WQHD und das ist grad bei Shootern stark spürbar, vor allem Doom und Battlefield 4 und 1 haben davon profitiert (bzw. meine K/D Ratio) und einen 60Hz, IPS WQHD. Der Unterschied ist spürbar, auch gegenüber einem sehr schnellen TN Panel (1 ms, 60Hz, Full HD), das ich zu vorher hatte.


    Warum 144Hz im Offize nicht funktionieren sollen, ist mir schleierhaft. :hmmm: Unnötig - vor allem vom Preis her in jedem Fall - aber funktionieren tuts gleich gut. Ich schreibe daheim viel in Word, surfe auch mal oder mach Videobearbeitung (Noob-Niveau ;) )

    Außerdem könnte man in der Steuerung ja die Hz ohnehin begrenzen, wenn man im Desktopbetrieb weniger möchte. Aber allein das WQHD möchte ich für produktive PC Zeit nicht mehr missen.


    Nicronom : Hattest Du ein bestimmtes Problem mit den Schirmen?

  • Malachai80 , funktionieren tut das schon, aber die Qualität hat mich leider nicht überzeugt.

    Ich konnte, wie oben von mir beschrieben drei Geräte testen.

    Alle drei konnten mich bei normaler Nutzung, wie zb. Office, Internet surfen usw. nicht so überzeugen.

    Die Qualität der Bilder, Farben usw. einfach nicht das, was ich mir vorstelle.


    Und da ich ja nun mal Gelegenheitsspieler bin, lohnen sich die 144Hz für mich persönlich nicht.

    Die Qualität in Spielen war aber auf jeden Fall überzeugend ... :-)


    Schade das ich hier keine Vergleiche posten kann ... :-)

    Ist halt schwer zu beschreiben.

    Muss man selber gesehen haben.


    EDIT: Vielleicht hängt das auch damit zusammen, das bei den 144Hz Monitoren TN-Panels verbaut sind und mir IPS besser gefällt ... :-)




    Liebe Grüße

    Nicronom

  • Nicronom Das wollte ich grad nachfragen - das erklärt es mir auch. ;) Um nichts würde ich IPS eintauschen wollen. Wenn man einen TN und einen IPS nebeneinander stellt (hatte ich als 2 Bildschirm Setup) - ein immenser Unterschied. So gut, dass man die 3ms beim Shootern merkt bin ich nicht, dafür solls bei anderen Spielen und Filmen geil aussehen. Die 3ms verlier ich schon, wenn ich mir ein Bier dazu aufmache :D


    Acer, ASUS, etc. haben auch 144Hz IPS Screens, interessanterweise aber erst aber 1440p, Full-HD wär mir jetzt keiner bekannt. :/

  • Endlich jemand, der mich versteht ... 8o

    Ja, die drei Geräte mit 144Hz hatten alle Full HD und ein TN-Panel verbaut ... :-)


    Merkwürdig fand ich auch, dass man 27 Zoll Monitore in Full HD Auflösung verkauft ...:/

    Habe ich bis Heute nicht verstanden ... ?(

    Für mich der absolute Pixelbrei ... :D




    Liebe Grüße

    Nicronom

  • Kommt ganz auf die Distanz an...


    Ich habe drei 27"er mit FullHD.



    Battlefield und Co, sowie Rennsims machen damit ordentlich Spaß auf 5760*1080.