Hintergrundbild in voller Auflösung unter Windows 10

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Keksi226.

  • Also mich hats immer gestört man guckt sich ein Bild oder Foto in der Fotoanzeige an und es ist 100% scharf man sieht jedes detail.

    Setzt man jetzt jedoch dieses Bild als Desktophintergrund ein, komprimiert Windows automatisch das Foto/Bild und Farbverläufe sehen zB. abgehackt und nicht mehr so schön flüssig aus.


    Das Problem lässt sich jedoch wie folgt umgehen:


    1. Öffnet den Registrierungs-Editor (Windows-Taste + S und Regedit eintippen)

    2. Navigiert zu "Computer\HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop"

    3. Klickt im Fenster auf die Rechte Maustaste und wählt im Kontextmenü "Neu" und "DWORD (32-Bit) Wert"

    4. Benennt den neuen Wert "JPEGImportQuality"

    5. setzt den Wert auf 100 (Dezimal) oder 64 (Hexadezimal)

    6. schließt den Editor und startet den Explorer neu in dem ihr euren PC Neu startet oder im Taskmanager Windows-Explorer Neu startet

    7. wählt euer Bild/Foto neu aus und seit zufrieden :)


    Falls ihr Mehrere Benutzer am PC habt müsst ihr das für jeden Einzelnen wiederholen.


    Seit ihr nicht so "Computervertraut" solltet ihr vorher eure Registrierung sichern über Datei -> Exportieren, wenn ihr Probleme habt könnt ihr über Datei -> Importieren einfach eure alte Registrierung laden.

  • Kannst auch ein Bild nehmen und es mit GIMP oder einem anderen ordentlichen Programm öffnen, schneidest dir das Bild dann zu wie du es willst und speicherst es als .jpg mit 100% Qualität.

    danach entfernst du die Dateiendung und nennst es TranscodedWallpaper, dann einfach im Ordner wie im Bild zu sehen Speichern.


    Oder hier der Pfad in Text: C:\Users\>Nutzer Name<\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Themes



    Dann brauch man sich nicht in der Registry um treiben.