Alex will nen neuen Computer :D

Es gibt 33 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Malachai80.

  • Hallo meine lieben,


    es ist jetzt 7 Jahre her das ich mich hier bezüglich eines Computers beraaten lassen habe.

    Nun ist es aber mal an der Zeit die alte Hardware bei seite zu tun, und der Zukunft engegen

    sich einen neuen Computer zusammen zu stellen.

    Wo könnte ich denn sonst besser nachfragen als hier.

    Mich interessiert vorallem eure Meinung dazu, Verbesserungsvorschläge, Kritik, ideen usw.


    Nicht lange Quatschen, jetzt gehts an die Hardware:


    Gehäuse [✓]
    be quiet! Dark Base Pro 900 orange, Glasfenster, schallgedämmt (BGW10)

    Finde ich persönlich vom Optischen her ein sehr schönes Gehäuse, es bietet viele möglichkeiten, ist also sehr modular.


    Mainboard [✓]
    ASUS ROG Maximus IX Code (90MB0SE0-M0EAY0)

    Ein sehr gutes Mainboard, auch in Testberichten. Erfüllt all meine Erwartungen.


    Prozessor [✓]

    Intel Core i7-7700K, 4x 4.20GHz, boxed ohne Kühler (BX80677I77700K)
    Diesen Prozessor besitze ich schon, demnach muss es definitiv ein Mainboard mit Z270 Chipsatz sein.


    CPU-Kühler [✓]

    be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019)

    Diesen CPU-Kühler besitze ich ebenfalls schon. Würde diesen auch gerne verwenden.


    Ram  [✓]
    Vom Ramspeicher habe ich leider nicht sooo viel ahnung da mein wissensstand von vor 7 Jahren ist.
    Habe mich nie wirklich mit Ram beschäftigt ^^
    Ich denke aber da so an mind. 16GB


    Grafikkarte [✓]

    ASUS ROG Strix GeForce GTX 1070 OC [ROG-STRIX-GTX1070-O8G-GAMING] 8GB GDDR5 (90YV09N0-M0NA00)
    Diese ist ebenfalls schon in meinem Besitz.


    Netzteil  [✓]

    be quiet! Dark Power Pro 11 850W ATX 2.4 (BN253)

    Preislich zu einem kleineren tut sich da nicht sonderlich viel, ich habe nur gerne noch etwas luft nach oben.

    Ich besitze zwar noch ein 1000W Dark Power Pro 10, aber das würde ich gerne ersetzen.




    Die anderen Dinge wie Bildschirm, Lautsprecher, Peripheriegeräte, Festplatten
    Laufwerk und ein paar Lüfter übernehme ich von meinem alten System.


    Das wäre unter anderem eine 1TB SSD, 4 HDD's (3TB, 3TB, 1TB, 1TB)

    Optisches Laufwerk ist irgendeins. Es kann DVD's Lesen und Brennen, das reicht mir. :D
    _______________________________________________________________________________________________

    Dann haut einfach mal eure Meinung raus.
    Bestellen würde ich gerne alles Anfang März.

    Bei Wunsch mache ich auch gerne Bilder.


    Beste grüße

    Alex

  • Hi,


    vorneweg - super Build und gut, dass Du schon die Graka hast ;)


    Zu den Motherboards: der große Unterschied ist IMO, dass das Code 2x M.2 Plätze hat und das Formula nur 1x und auf dem Motherboard einen Wasserkühler sitzen hat. Solltest Du nicht planen eine Custom Wasserkühlung mittelfristig nachzurüsten und stark zu Overclocken, würde ich zum IX Code greifen.


    Zum RAM: wenn Du 16 GB nimmst, würde ich das mit 2x 8er Riegeln machen, damit Du ggf. noch mit 2x 8 GB auf 32 GB nachrüsten kannst. Vorsicht ist besser als Nachsicht. BTW hab ich da ein gutes Video von Linus Tech gesehen - 2400 MHz hat das beste Preis/Leistungs-Verhältnis und ab 3200 MHz machts eigentlich nur noch wenig Sinn. Vielleicht ein gutes Video zum "reinkommen" in das Thema:




    Ansonsten, Gehäuse, Prozessor, Kühler, Netzteil - alles einwandfrei!


    Was mich noch interessieren würde:

    • Warum möchtest Du das Netzteil austauschen?
    • der Prozessor ist ein 4-Kerner, den 6-Kerner würde es als i7 8700k mit Asus ROG X Code um jeweils +50€ = 100€ in Summe mehr geben. Oder kommt es Dir hauptsächlich auf jetzige Spiele (Speed pro Core) an?

    Schönes Projekt, da kribbelts mich gleich in den Fingern ;):)

  • heyy und Danke für deine Antwort.

    Dann wird es das ASUS ROG Maximus IX Code.

    Denn ich werde keine Wasserkühlung nutzen.


    Dann würde ich mich beim Ramspeicher für diesen entscheiden:

    Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMK16GX4M2B3200C16)
    Zumal dieser auch nicht so hoch ist wegen dem CPU Kühler.


    Mein Aktuelles Netzteil, abgesehen davon, das das sowieso viel zu overpowered ist, hat glaube ich einen defekt.
    Es funktioniert, aber irgendwie ganz komisch, ist ne längere Geschichte.
    Habe mich jedenfalls dazu entschieden einfach ein neues zu holen.

    Somit habe ich auch wieder die 5 Jahre Garantie.


    Da ich den Prozessor (I7-7700K) sehr günstig bekommen habe (Neu) würde ich diesen auch gerne verwenden und

    ggfl auch übertakten.
    Da ich den Prozessor in kombination mit dem Kühler auch ohne Wärmeleitpaste nutze sondern eine Wärmeleitfolie nehme

    sollte der Prozessor beim Übertakten nochmal um einiges stabiler laufen da die Temperaturen um bis zu 30% niedriger sind.


    Also Übertaktungsfähigkeit ist ein muss!

  • Mein Fehler, das hatte ich übersehen, dass Du den Prozessor schon hast. Ja, dann macht das absolut Sinn. ;)

    Ich glaub das Netzteil zieht eh nicht immer volle Last, sondern nur das benötigte, aber wenns was hat ist austauschen immer besser. Nicht, dass das im falschen Moment abraucht.


    Interessant, die Wärmeleitfolie kannte ich so nicht. Pads natürlich schon, aber nicht in der Stärke (besser Dünnheit). Hast Du damit schon mal einen Prozessor betrieben? Da würd mich der direkte Vergleich mit einer Wärmeleitpaste interessieren, das wäre ja eine tolle Alternative für "Bastel"-Rigs, da spart man sich das ständig putzen.


  • Wo wir gerade beim Thema Wärmeleitpaste sind ... :P

    Hat einer von euch schon Flüssigmetall ausprobiert und kann seine Erfahrungen mitteilen ... ?


    Habe hier noch Liquid Metal von thermal grizzly rumliegen und frage mich, ob das Sinn macht ...?(

    Habe irgendwie bedenken, dass mir die Bodenplatte vom Brocken 3 korrodiert ... =O



    Liebe Grüße

    Nicronom

  • als Kompletten Ersatz bringt dir das vllt. 2-3 Grad. Zumal ist das ne echte Plage das Zeug wieder vom cpu und kühler zu bekommen. Ja korrosion kann bei bestimmten Metallen auftreten da sollte man schon drauf achten :)

    Aufwand/Nutzen ist immer so ne Sache

    Ich empfehle es nicht nur als Lot Ersatz zwischen Heat spreader und Die, wenn man die CPU köpft.

  • als Kompletten Ersatz bringt dir das vllt. 2-3 Grad. Zumal ist das ne echte Plage das Zeug wieder vom cpu und kühler zu bekommen. Ja korrosion kann bei bestimmten Metallen auftreten da sollte man schon drauf achten :)

    Aufwand/Nutzen ist immer so ne Sache

    Ich empfehle es nicht nur als Lot Ersatz zwischen Heat spreader und Die, wenn man die CPU köpft.

    Danke für Deine schnelle Antwort ... :)

    Ich konnte mir das schon denken ...:D


    Die 2-3 Grad kann ich mir auch sparen ...:P

    Da ist mir der Aufwand und die evtl. Korrosion der Bodenplatte einfach zu hoch ...:)

  • Hier mal die Beschreibung vom Käseking:

    Alpenföhn Brocken 3

    Material: Kupfer (Bodenplatte), vernickeltes Kupfer (Heatpipes), Aluminium (Lamellen)

    Mein Problem besteht jetzt darin das da bei Caseking.de Käse steht...

    Die 5 Heatpipes sind in einer Alu Halterung drinnen und haben direkten Kontakt zum IHS bei Montage, nennt sich Heatpipe Direct Touch.

    Wenn man da jetzt LM auf den IHS aufträgt und den Brocken aufschraubt kann es passieren das sich etwas LM zur Seite drückt und mit dem Alu in Kontakt kommt.

    Da im LM Gallium mit drinnen ist passiert dann folgendes:

    Evtl. nicht ganz so schnell aber das Alu zerbröselt dir dann.

    Also ziemlich gefährlicher Käse sogar den die da stehen haben.


    LM greift Kupfer und vernickeltes nicht an, so lange man darauf achtet passiert nichts.

    Man könnte sich die Mühe machen Aluminium zu vernickeln, ist aber selbst meines Erachtens nach den Aufwand nicht wert.

    Man hat nach einer weile höchstens eine leichte Verfärbung auf dem Kupfer/Nickel, die kann man aber auspolieren.


    Habe die letzten Jahre oft LM verwendet, erst die von Coollaboratory LM Ultra und später dann die Thermal Grizzly Conductonaut.

    Immer schön die Intels Köpfen und das günstige TIM auf dem DIE durch LM ersetzt, sind dann oft schon 5-10C° die man damit rausholt.

    Wenn man sehr vorsichtig sein will einfach klaren Nagellack in zwei schichten auf die Teile und Kontakte um den DIE auftragen.

    Für den bereich zwischen IHS und Heatsink würde ich dann die Kryonaut von Thermal Grizzly nehmen, da lohnt sich das Verhältnis von Kosten und Aufwand zum Nutzen nicht mehr.

  • dann hau ich mal auch wieder meine meinung raus:


    zum thema hardware hab schon des öfteren betont, dass mein alter 6700er mit lockerem oc auf 4,4 mhz (auch nach 7 jahren) noch immer tadellos läuft, werde erst aufrüsten, wenn es grundlegend neues geben wird. die update-hardware bringt bislang maximal 10-15% steigerung. na und? auch wenns in den fingern kribbelt, dafür schmeiß ich mein geld nicht zum windows hinaus.


    bei cpu kühler, sollte man die pasten nicht überschätzen. mein vorbehaltlos zu empfehlender noctua nh-d14 liefert das gleich mit. der sockel selbst ist dermaßen glatt, dass ganz dünnes auftragen genügt. die temps bleiben auch nach jahren, ohne neues reinkleistern, zwischen 18° im ide und 53° unter volllast. Was will man mehr.


    auch mein ram, g.skill, ddr4-2133, 32 gb, kann ich nur empfehlen. gilt auch für mein 650er corsair netzteil.

  • Mein neuer Bildschirm kam dann auch heute:


    Samsung C49HG70

    Ein 49" Monitor für 1300 EUR? =O

    Irgend etwas scheine ich falsch zu machen... ?(


    Falls sich den Monitor jemand gönnen möchte, dann bitte über unseren Ref-Link bei Amazon.de kaufen. :)


    Samsung C49HG90DMU 124,20 cm LED Multitasking Monitor: Amazon.de: Computer & Zubehör (Affiliate-Link)

  • Ich kann mich nur irgendwie immer noch nicht so richtig für einen Ram entscheiden.
    Bin am überlegen einen mit 4133MHz Ram zu nehmen.


    Viele sagen ja ist zu overpowered, über 3200 bringt das schon nichts mehr
    Andere sprechen sogar bei einigen Spielen von bis zu 10fps mehr.



    Wehe da kommen keine Bilder vom zusammenbau.

    Selbstverständlich werde ich den kompletten zusammenbau auf Bildern festhalten und Sie in diesem Thema nur für dich Präsentieren :D