Pesti streamt am Freitag!

Es gibt 28 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PoooMukkel.

  • Hallo Internet, ich bin Pesti!


    Diesen Spruch werdet ihr jeden Freitag Abend um 19 Uhr hören, wenn ihr zu mir auf Twitch.tv/nurKRAM kommt!


    Ja, auch diese Woche am Karfreitag!


    Normalerweise spiele ich ruhigere Spiele, die man immer wieder aufnehmen kann.


    Diese Woche (30.03.2018) will ich Astroneer streamen.


    Ich muss es noch vorbereiten, also ist das kein Versprechen. Sollte ich keine Zeit finden, Astroneer vorzubereiten, greife ich auf ein fortgeschrittenes Spiel von Stardew Valley zurück.


    Also egal was passiert - es wird diese Woche einen Stream geben. Und die Woche danach auch. Und danach. Alles klar? Wir sehen uns! :)




    Ich habe übrigens einen Chatbot, den jeder registrierte Nutzer verwenden kann! Mit dem Kommentar !quote im Chat wird automatisch eines von über 90 Zitaten aus den Streams im Chat gepostet, die fleißige Nutzer eingetragen haben. Dazu gehören Versprecher, absurde Gedanken von mir oder irgendwelche Wortwitze, die in der Vergangenheit gefallen sind. Probiert es aus!


    Wer Interesse daran hat, kann auch auf meinem Kanal cheeren oder abonnieren, jedoch gibt es dafür aktuell noch keine Vorteile. Das wäre pure Unterstützung aber das wird sich irgendwann ändern! Ihr müsst mir nicht folgen - wenn ihr da seid und zuguckt und interagiert, ist mir das viel lieber, als tote Follower zu haben. Ihr seid mir wichtiger als pure Zahlen! Abgesehen davon sind Benachrichtigungen in Form von Streamlabs aktiviert!



    Solltet ihr Interesse an Inhalten von mir haben, habt aber keine Zeit für den Stream, guckt in meine Beschreibung - da sind ein paar Links für euch!

  • Das hab ich noch nie verstanden - wie könnt ihr mehrere Streams gleichzeitig gucken? Da erzählen doch alle durcheinander und man versteht nichts?


    Wer mich nicht kennt - bei mir wird nicht geschwiegen! Ich werde den kompletten Stream durchgängig erzählen. ;)

  • Ein paar Spiele, die ich grundsätzlich als zu schwer empfinde, hab ich schon probiert. Diese drei sind mir zumindest nicht fremd vom Namen. Manche Spiele sind mir entschieden zu leicht und wenn sie dann auch keine vernünftige Story bieten, bin ich mir immer unsicher, warum ich sie überhaupt spiele. Es ist jedenfalls schon öfter vorgekommen, dass ich mich mit zu schweren Spielen selber gefoltert habe. Dafür bin ich eigentlich nicht gemacht.

  • Ebenso - früher hab ich sowas wie z.B. Mega Man und andere Plattformer am NES als Herausforderung gesehen.


    Heutzutage, als Familienvater mit Hund und zu großem Garten, liegen die Herausforderungen wo anders. Da möcht ich mal entspannt was Gemütliches spielen, nicht das kleine Zeitfenster für Spiele nur an eine frustige Stelle verschwenden.


    Wobei Ori und Escape Goat hab ich schon fast durch :D Aber wenn ich wo arg ansteh, brauch ich eine Auszeit.

  • Interessanter Beitrag. Dark Souls finde ich interessant, kann es aber als EINZIGES Spiel wegen der völlig misslungenen Maus + Tastatur-Steuerung nicht empfehlen und auch gar nicht genießen und wegen einem Spiel hole ich mir keinen Controller. Lords of the fallen hat eine gute Steuerung aber ein extrem frustrierendes Kampfsystem das ein bei dem 1. Gegner schon richtig ankotzt. Also erstmal wieder deinstalliert. Bound by flame kennen viele gar nicht und ich finde es ist spielerisch eine gute Balance zw. schwer, anspruchsvoll und angenehm fordernd. Die Kämpfe sind ein bisschen taktisch angelegt und frustrieren eigentlich überhaupt nicht. Bis auf den Endgegner. Für den braucht man fast alle Heiltränke die man findet.=O

    Insgesamt find ich es aber sehr gut von Atmosphäre und dem Gameplay her. Die Story ist so la la.:)