Netgear R8000: 200Mbit statt 400Mbit kommen am Repeater EX7000 an?

Es gibt 39 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Killerwarze.

  • ja aber nicht im bridge modus :( da gibts eigentlich nix zum einstellen groß, wo sich da was zum ändern lohnen würde.


    Antwort von netgear (schon wieder dhcp ausschalten) das geht dann gar nix mehr am Internet wenn ich das genau so mache X(


    Case Zusammenfassung: The speed with the R8000 amounts only 300 Mbit (should be 400Mbit).

    Produkt: R8000

    Update von NETGEAR:

    Sehr geehrter Herr Meiner einer,


    vielen Dank für Ihre Geduld.


    Ich möchte Sie bitten, folgende Schritte auf Ihrem Router durchzuführen:


    1) Deaktivieren Sie die DHCP-Funktionalität auf dem Router.

    2) Verbinden Sie den Router mit dem Modem mittels des LAN-Kabels, indem Sie es in einen LAN-Port des Routers einstecken.

    3) Trennen Sie die Kabelverbindung zwischen dem Router und dem Rechner für eine Minute, verbinden Sie dann beide Geräte erneut.

    4) Führen Sie auf dem Rechner den Geschwindigkeitstest erneut.


    Schicken Sie mir bitte einen Screenshot mit den Ergebnissen.


    Ich wäre für Ihre Antwort dankbar.

  • Hallo Killerwarze,


    wenn das alles ist was der Support dir geschrieben hat fehlt der WICHTIGSTE Teil denn wenn du DHCP Deaktivierst musst du dies an jedem PC , Handy, Fernseher und Co von Hand einstellen, denn sonst bekommst du keine Verbindung zum Internet!


    Ja der Support hat schon recht erst mal den DHCP Server deaktivieren. Damit muss der Router nicht mehr erst Suchen wann welcher Client mit welcher MAC Adresse verbunden war auslesen und ggf. eine neue IP-Adresse zu weisen.

    Das musst du selbst machen damit weiß der Router welchen IP-Adressen Pool er auszulesen hat.


    Beispiel:

    Modemrouter hat die IP-Adresse: 192.168.1.1 musst du im Router einen Adresspool anlegen in etwa so 192.168.1.2 - 192.168.1.20


    Wenn du dies gemacht hast stellst du an deinem PC folgende Daten ein:


    Punkt setzen bei "Folgende IP-Adressen verwenden"


    IP-Adresse: 192.168.1.3 (die Zahl 3 wäre dann dein erster PC dein Repeater sollte in diesem Beispiel die IP-Adresse: 192.168.1.2 eingestellt bekommen)

    Gateway: 192.168.1.1

    Subnetzmask: 255.255.255.0

    DNS-Server: 192.168.1.1


    Hoffe das ich dir damit ein wenig weiter helfen konnte?


    LG

    Oh_Nein

  • Hast du mal einen Pingtest und einen Tracert im LAN und WLAN gemacht? Sprich die IP-Adresse des Repeater getestet?

    Ansonsten lade dir einmal LANBench herunter und teste dein Netzwerk und du wirst den Übeltäter mit Sicherheit schnell ausfindig machen:).


    LG


    *Edit

    Ansonsten wenn du die Möglichkeit hast das vom Provider gestellte Modem gegen einen Modemrouter austauschen, denke ohne dein Haus / Wohnung zu kennen sollte schon dein Router allein ausreichend Leistung besitzen zumindest laut Herstellerangaben.

  • Ich habe ein modemrouter von Kabel

    Welcher ist das? Hast du die möglichkeit diesen umzutauschen gegen die Aktuell angebotene FritzBox?


    Denn dein Screen vom LANBench sieht zumindest von diesem Computer gut aus was sagen denn der Tracert und der Pingtest des Repeaters?


    LG

  • Welcher ist das? Hast du die möglichkeit diesen umzutauschen gegen die Aktuell angebotene FritzBox?


    Denn dein Screen vom LANBench sieht zumindest von diesem Computer gut aus was sagen denn der Tracert und der Pingtest des Repeaters?


    LG

    ich will eigentlich bei netgear bleiben :S


    Ping wird ausgeführt für yahoo.com [72.30.35.9] mit 32 Bytes Daten:

    Antwort von 72.30.35.9: Bytes=32 Zeit=285ms TTL=50

    Antwort von 72.30.35.9: Bytes=32 Zeit=121ms TTL=50

    Antwort von 72.30.35.9: Bytes=32 Zeit=123ms TTL=50

    Antwort von 72.30.35.9: Bytes=32 Zeit=122ms TTL=50


    Ping-Statistik für 72.30.35.9:

    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0

    (0% Verlust),


    meinst du das?


  • Ich würde da auch die Fritz.Box empfehlen. Wobei ich auch nicht weiß welche Qualität und Service Netgear anbietet.

    Ich kann nur sagen, mein Provider hilft auch bei Problemen und glücklicherweise bin ich unabhängig von der Telekom da mein Provider sein eigenes Netz in Norderstedt und Hamburg für Saga anbietet.

    Einstellung ist simpel durchzuführen und die Geräte sind einfach klasse und der Support ist auch spitze.

  • ich will eigentlich bei netgear bleiben :S

    Selber Schuld;).

    Sollte aber auch mit deinem Netgear Produkt funktionieren.



    meinst du das?

    Ja genau das sieht aber gut aus für yahoo.com:D.


    Mal eine andere Herangehensweise wieviel Datendurchsatz bzw. hast du denn wenn du deinen PC direkt am Router anmeldest ohne den Repeater?

    Kommen dann mehr als 200MBit/s an oder weniger?


    LG

  • Da kommen auch nur die 200mbit an. Netgear hat mich ja auch zig Dinge testen lassen😩


    Der Stand von Netgear selber ist aktuell:


    Update von NETGEAR:

    Sehr geehrter Herr .............,


    die Entwicklungsabteilung arbeitet an einer Version der Debugging-Firmware, die das Sammeln der Informationen aus dem Gerät ermöglichen soll.


    Mit freundlichem Gruß

    ..........

    NETGEAR CHP

    • Hilfreich

    Moinsen,


    Problem ist nun gefunden worden nach etlichen Tests und versuchen von Netgear.


    Es liegt an dem QoS:



    Nach dem Ausschalten des QoS läuft alles super 👍


    Update von NETGEAR:

    Sehr geehrter Herr ...........,

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.


    Ich leite das Testergebnis umgehend an die Entwicklungsabteilung weiter.


    Mit freundlichem Gruß

    ............

    NETGEAR CHP


    Also mal schauen ob die da wirklich was machen.

  • Danke für die Rückmeldung! Wobei ich "QoS" noch nie gehört habe... :D

    Über Quality of Service (QoS) können Sie Spielen und der Video-Übertragung aus dem Internet eine hohe Priorität zuzuweisen.


    Sie können Downstream-Datenverkehr, Upstream-Datenverkehr oder beides priorisieren. Verwenden Sie Upstream-QoS zur

    Optimierung von Internetspielen. Verwenden Sie Downstream-QoS zur Optimierung der Video-Übertragung.


    Fand ich eigentlich gut diese Option. 8o


    Ich habe einen Nighthawk R7000-Router, was bedeutet Quality of Service (QoS)? | Answer | NETGEAR Support

  • Über Quality of Service (QoS) können Sie Spielen und der Video-Übertragung aus dem Internet eine hohe Priorität zuzuweisen.

    Hab den Begriff "QoS" bei der Fritzbox nie gesehen. Und es scheint ihn so auch nicht zu geben. Dort wird das einfach "Priorisierung" genannt. ;)


    Priorisierung von Datenpaketen mit der FritzBox - fonial Hilfe


    Habe eine solche Priorisierung aber nie genutzt.