Samsung Drucker scannt unter Windows 10 1803 nicht mehr?

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PoooMukkel.

  • Nachdem ich mir Windows 10 1803 komplett neu installiert habe, versuche ich, meinen Laser Drucker von Samsung wieder zu installieren. Die Treiber von Samsung und die Druck- und Scansoftware von Samsung habe ich installiert. Doch beim Versuch zu scannen, verweigert mir das Tool mit dem Fehler den Dienst, dass der Drucker nicht ansprechbar wäre. Also habe ich eine ältere Version der Software installiert, mit welcher das vorher klappte. Doch auch hier wieder der Fehler. Auch Neuinstallation von Treiber und Software und Neustart des Rechner halfen nicht. :(


    Nun habe ich eben bemerkt, dass Windows 10 sich seine Treiber ja nun wieder automatisch zieht und installiert. Es handelt sich bei dem über Windows Update installierten Treiber um einen Samsung Universal Treiber. Ich vermute, dass dieser jetzt dazwischen schießt und ich deshalb nun nicht mehr über die Software scannen kann.


    Was könnte das Problem sein?

  • Drucker: Samsung XPress C460W


    Fehler beim Versuch zu scannen: E/A-Fehler bei der Kommunikation mit dem Gerät. Bitte warten und dann das Scannen erneut versuchen. Falls das nicht hilft, schalten sie das Gerät aus und dann wieder ein und warten etwas, bis es sich aufgewärmt hat.


    Wie geschrieben, vor meiner Neuinstallation von Windows 10 1803 funktionierte alles einwandfrei. :/

  • Drucker: Samsung XPress C460W


    Fehler beim Versuch zu scannen: E/A-Fehler bei der Kommunikation mit dem Gerät. Bitte warten und dann das Scannen erneut versuchen. Falls das nicht hilft, schalten sie das Gerät aus und dann wieder ein und warten etwas, bis es sich aufgewärmt hat.


    Wie geschrieben, vor meiner Neuinstallation von Windows 10 1803 funktionierte alles einwandfrei. :/


    Nutzt Du noch ne zusätzliche Samsung Software ... ?

  • Huhu!


    Deinstallier das Gerät im Gerätemanager, Treiberdeinstallation deaktivieren und dann über Gerätemanager den Treiber neuinstallieren. Von Festplatte -> dann deinen richtigen Treiber auswählen.

    2 Mal editiert, zuletzt von PoooMukkel () aus folgendem Grund: Beitrag zum Thema hin angepasst

  • Kurzer Hinweis mal zu den definierten Fehler.

    Wenn der Drucker am USB hängt, bitte das Gerät nicht über einen HUB anschließen. Sondern immer versuchen das Gerät an der Rückseite der USB 2.0 Anschlüsse betreiben.

    Und das gilt für Drucker / Tastatur / Maus / USB-Headset ich habe nämlich genau die selben Probleme gehabt. Mit einem Epson & HP Drucker. Seit dem Ich die Maus & Tastatur & Headset direkt ohne Hub angeschlossen habe waren die Probleme weg.
    Drucker läuft bei mir seit dem nicht mehr über USB sondern über LAN / W-Lan (habe den Epson ET 2750 ECO)


    Und warum kauft ihr Euch einen Drucker, wenn ihr schon eh die begrenzten USB Anschlüsse benutzt. Denn was Bill Gates damals sagte das es Möglich wäre bis zu 255 Geräte per USB zu betreiben ist nicht möglich.
    Ich benutze einige USB Geräte und ich selbst bekomme bei manchen Geräte wenn ich die anschließe, die Meldung es Sind zu viele USB Geräte vorhanden, Und das liegt nicht daran das zu viel Strom an den Anschlüssen verbraucht wird,

    sondern weil der Speicher / Adressraum nicht ausreicht. Bei mir sind außer Maus / Tastatur & Headset alle Geräte als Aktive Version installiert / Angeschlossen.

    Wenn ein Drucker die Möglichkeit hat LAN oder W-Lan zu nutzen dann nutzt den auch.


    Außerdem je Mehr USB Geräte vorhanden sind, gerade bei Festplatten / USB-Sticks und Drucker, wird die Datenrate immer weniger. Und genau daher kommt dann die Meldung das es zu ein Kommunikations Ausfall kommen.
    Weil eben die Abfrage beim Drucker / Scanner nicht ankommt wegen Zeit Überlauf.

  • Habe das Ganze mal in ein neues Thema ausgelagert... ;)


    Nutzt Du noch ne zusätzliche Samsung Software ... ?

    Ja. Ich nutze den Drucker- und den Scanner-Treiber von Samsung. Dazu den Samsung Easy Printer Manager und den Samsung Easy Document Creator.

    So hatte es bisher immer funktioniert. :/


    Deinstallier das Gerät im Gerätemanager, Treiberdeinstallation deaktivieren und dann über Gerätemanager den Treiber neuinstallieren. Von Festplatte -> dann deinen richtigen Treiber auswählen.

    Das werde ich probieren. :thumbsup:


    Wenn der Drucker am USB hängt, bitte das Gerät nicht über einen HUB anschließen.

    Ist er nicht. Drucker hängt direkt hinten am Mainboard.


    Ich benutze einige USB Geräte und ich selbst bekomme bei manchen Geräte wenn ich die anschließe, die Meldung es Sind zu viele USB Geräte vorhanden,

    Eine solche Meldung bekam ich noch nie...

  • Tatsächlich scheint es so zu sein, dass mein Samsung Xpress C460W nicht mehr mit den üblichen Treibern unter Windows 10 1803 scannen kann - zumindest habe ich es auch nach mehreren Anläufen nicht fertig bekommen.


    Wie bereits geschrieben habe ich nur noch den Drucker Treiber installiert, der von Windows 10 1803 bereits selbstständig installiert wurde. Diesen habe ich nur auf eine neuere Version aktualisiert. Einen separaten Scanner Treiber habe ich nun nicht mehr installiert. Mit diesem stürzt einfach jedes Programm ab, welches auf den Scanner zugreifen möchte.


    Die Lösung meines Problems war der Kauf des Scanner Programms "VueScan". Dieses installiert seinen eigenen Treiber für meinen Scanner. Damit gibt es dann keine Probleme mehr beim Scannen. Der Scan funktioniert nun auch wieder aus anderen Programmen heraus, dank des VueScan Treibers. :)

  • Schade wenn Treiberunterstützung nicht zeitig erfolgt...Die Preview/Insider war lange genug draußen.


    Längerer Support wäre manchmal nett.

    Das Problem ist jetzt zweischneidig. Da ja Samsung den Drucker Bereich an HP abgegeben hat, und von HP Gabs ja ein neuer Treiber schon im September 2017.

    Jetzt müste eigentlich @PoooMuckel testen ob damit auch der Scanner geht. Wenn dieser nämlich damit geht ist Samsung schult und nicht Microsoft.

  • Da ja Samsung den Drucker Bereich an HP abgegeben hat, und von HP Gabs ja ein neuer Treiber schon im September 2017.

    Nicht wirklich. Die Treiber sind auch bereits von 2016.




    Zumindest der Universal Printer Treiber ist von Juli 2017.

    HP hat diesbezüglich nichts angepasst. Die Treiber wurden einfach nur übernommen. Meine Tests beruhen alle auf diesen Treibern.

  • Moin,

    ich hatte das gleiche Problem mit dem Samsung Easy Document Creator. Beim Aufruf der Scan-Funktion wird keine Verbindung aufgebaut.

    Meine Lösung:

    Ich habe einfach den Samsung Universal Druckertreiber belassen und nutze die Windows Fax und Scan Funktion, denn von dort aus lässt sich der Multifunktionsdrucker ansprechen.


    Die Funktionen der Windows-Software sind allerdings nicht so gut. Z.B. lässt sich nicht direkt in das PDF-Format scannen.

    Ich löse das dadurch, dass ich aus "Windows Fax und Scan" meine Dokumente via "Print to PDF" ausdrucke. Standardmäßig habe ich für TIFF-Dateien das Programm Irfview installiert, welches dann aufgerufen wird und das die Umwandlung ins PDF-Format via Printfunktion dann durchführt.


    Nicht ganz so elegant wie mit dem Samsung Easy Document Creator, aber ich habe keine Lust beim nächsten Windows-10-Upgrade alles wieder neu erfinden zu müssen ... so nach dem Motto: never try to fight your windows system.

  • Ich habe eine weitere Lösung gefunden. Sie ist zwar etwas aufwändiger, erlaubt aber dafür die Benutzung des Easy Document Creators wieder.
    1. Drucker vom Rechner abstecken.
    2. Sämtliche Treiber/Software zum Drucker deinstallieren.
    3. Ggf. entsprechenden Restmüll von Samsung manuell aus dem Dateiverzeichnis löschen
    4. Ggf. den Drucker aus Geräte und Drucker manuell entfernen
    5. Mit RegEdit die Einstellungen zum Drucker aus der Registry löschen. Ich habe einfach alle Samsung-Verzeichnisse gelöscht, da ich kein anderes Samsung-Gerät am Rechner angeschlossen habe. Anschließend über die Suche von RegEdit nach evtl. übersehenen Samsung-Resten suchen und diese entfernen (Achtung, nur wo Samsung draufsteht ist auch Samsung drin!)

    6. Rechner neu starten und Drucker wieder anschließen und einschalten.

    7. Zunächst den Drucker wieder in Drucher und Geräte hinzufügen und Standardtreiber installieren.

    8. Von HP die aktuellen Treiber außer dem Scantreiber (Der Link war tot) herunterladen und installieren.

    9. Den Easy Document Creator herunterladen und wieder installieren.

    10. Wie gewohnt scannen.


    Hinweis! Es kann sein, dass nicht alle Schritte notwendig sind, es sind aber die Schritte die ich vollzogen habe und mit denen es funktionierte. Ich persönlich tippe auf einen überschriebenen Registry-Eintrag durch das Windows-Update.