Programme auf 2. Partition installieren?

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Happy.

  • Hallo Ich habe vor meine Programme auf meine 2 Partition zu Packen weil c fast voll ist die Windows Updates werden ja auch nicht kleiner und 250 GB ist halt nicht mehr viel.Meine Frage jetzt Ich müsste dann Ja sicher alle Programme neu installieren?. Starten diese dann auch ohne Probleme.

  • Moin,

    Ja nach einer Neuinstallation werden die Register Einträge dementsprechend angelegt.


    Was hast du denn alles installiert auf C:/? Das ist ja ordentlich viel. Ich habe auch 250 GB für C aber noch 100GB frei. Ich selber habe sehr viele Programme installiert von Video/Bild Bearbeitung über Office, Benchmarks diverse Tools, Streaming Software etc. :/


    Sind evtl. Upgrade oder temporäre Dateien von Windows noch auf der Platte ?

  • Kann schon mal vorkommen das die Platte voll zu sein scheint, obwohl kaum Daten abgespeichert wurden.

    Hatte das auch mal vor ein paar Jahren und konnte das nur mit einer Neuinstallation lösen.


    Bei meinem Kumpel hat nen Firmware-Update der SSD geholfen ... :thumbup:

  • Ich habe auch schon lange keine Neuinstallation mehr gemacht weil Ich habe immer wieder von Sicherungen wiederhergestellt.Von daher wäre es sicher mal wieder angebracht alles neu zu machen.Nur das es immer total ätzend ist.Habe es aber eh vor gehabt weil Ich habe seit ich den neuen Rechner habe nie neu alles gemacht :D und den habe Ich bestimmt jetzt 4 Jahre.

  • PoooMukkel

    Hat den Titel des Themas von „Programme auf 2 Partion Installieren?“ zu „Programme auf 2. Partition installieren?“ geändert.
  • Ich habe auch schon lange keine Neuinstallation mehr gemacht weil Ich habe immer wieder von Sicherungen wiederhergestellt.Von daher wäre es sicher mal wieder angebracht alles neu zu machen.Nur das es immer total ätzend ist.Habe es aber eh vor gehabt weil Ich habe seit ich den neuen Rechner habe nie neu alles gemacht :D und den habe Ich bestimmt jetzt 4 Jahre.

    Mach das mal 8o

  • Keine Ahnung Ich werde daraus auch nicht schlau. 8| Also mein Benutzer Ordner ist 120 GB Groß Irgendwas ist ja da Falsch.

    Du kannst auch einfach deinen persönlichen Ordner auslagern.

    Wenn da 120GB drin sind, hast du also nach dem Übertragen auf die andere Partition ordentlich Kapazität verfügbar.

    Viele Programme speichern standardmäßig alle erstellten Dateien im persönlichen Ordner in Windows.

    CD Rips, Bilder vom Telefon und Co., Musikdownloads etc.

    Wird der Standardausgabepfad bzw. Standardspeicherpfad nicht umgestellt, wird alles dort abgelegt.


    Habe meinen Benutzerordner auch ausgelagert, aus mehreren Gründen.

    Sollte das System nicht mehr zugänglich sein (was ja schonmal vorkommen kann), brauche ich mir keine Gedanken um die ganzen Einstellungen machen.

    Es liegt alles separat und der format c: Bulldozer kann alles plattmachen.

    Nach der Neuinstallation verknüpfe ich einfach wieder den Nutzerordner oder ziehe relevante Daten vom alten Ordner in den neuen Nutzerordner.

    Auf die Weise gehen die ganzen Spielspeicherstände nicht verloren und die Konfigurationsdateien von den Programmen sind save.

    Grundsätzlich habe ich mehrere Platten und Partitionen.

    C: Windows+Programme

    D: Games

    E: Persistente Daten (Medien, OneDrive Sync, Benutzerordner, ...)

    Die E: Platte ist gespiegelt, damit keine Daten bei Defekt verloren gehen. Alles auf OneDrive ist aber eh gesichert.

    Steigt also C oder D physikalisch oder logisch aus, kann ich es ohne Probleme ersetzen und habe keinen Datenverlust, nur Zeit und ggf. etwas Nerven.


    Die Programme auf einer zweiten Partition abzulegen macht dahingehend weniger Sinn, da bei den meisten eh die Registry Einträge fehlen würden und die Neuinstallation ratsamer wäre.

    Vorteil der Neuinstallation ist auch, dass das Tool nicht vorher 20-fach updated wurde, sondern gleich der aktuellste Stand auf dem System gespeichert wurde.

    Das räumt noch zusätzlich auf im System, da die ganzen Altlasten (Tempfiles) etc. wegfallen.


    Weiterhin hast du einerseits den Windows Updater, die Installer von Programmen und die temporary Internetfiles, die nicht vollständig hinter sich aufräumen.

    Öffne den Ausführen Dialog (Windows+R)

    Gib cleanmgr ein und drück Enter

    Im Dialog werden dir ein Teil der zu bereinigenden Bereiche angezeigt:



    Klicke auf den Button Systemdateien bereinigen (bei aktivem UAC musst du die Ausführung ggf. bestätigen)

    Hier werden dir dann weitere Punkte angezeigt, wie zum Beispiel Protokolle von Updates und andere.


    Bei mir macht das einen Unterschied von fast einem GB, der größte Posten allgemein ist der Papierkorb.


    Wenn deine 120GB hier nicht auftauchen, solltest du mal deine Ordner durchschauen, die im Benutzerordner liegen.

    Ich nehme an, dass da recht viel Kram liegt, den du nur mal temporär abgelegt hast oder bei dem du dir nicht bewusst warst, dass diese auf C: gespeichert werden.