USK hebt generelles Verbot von verfassungsfeindlichen Symbolen auf

Es gibt 18 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Darklord.

  • Wurde ja auch mal langsam Zeit. Ist nur noch peinlich, was in Deutschland alles zensiert wird.:rolleyes:

  • Naja, die Überschrift verspricht mehr, als es letztendlich ist. Es besteht die Chance, dass ein Spiel mit Symbolik nun geprüft wird. Es ist aber eine Einzelfallentscheidung. :)

    Spiele [...] können nun also eingereicht werden, die USK wird in einer Einzelfallentscheidung eine Alterseinstufung vornehmen. Bisher hatte die USK Spielen, die Hakenkreuze, Hitler-Porträts, SS-Runen und ähnliches zeigen, eine Prüfung (und damit Alterseinstufung) automatisch verwehrt.


    Das neue Vorgehen gilt auch für alte Spiele. Publisher können eine neue Prüfung beantragen und so die Chance bekommen, vorher wegen der Symbolik indizierte Spiele nun in ihrer Original-Forum in Deutschland anbieten zu dürfen.

    Spiele werden neben der Altersprüfung nun auch einer Sozialadäquanzprüfung unterzogen und entsprechend bewertet. Das gilt für neue Spiele, Publisher können aber auch ältere Titel einreichen und so Originalfassung in Deutschland verfügbar machen


    Trotzdem besteht keine Garantie auf eine erfolgreiche Prüfung von Spielen, die Symbolik verwendet.

    Keine Release-Garantie

    Trotz der neuerlichen Prüfung sollte man nicht davon ausgehen, dass jegliche Spiele nun durchgewunken werden: Spiele, die verfassungsfeindliche Symbole zur Glorifizierung nutzen, fallen natürlich nicht unter die Sozialadäquanz.


    Und auch der Gewöhnungseffekt muss bedacht werden: Das harmlose Skateboard-Spiel Skate 2 von 2009 musste in Deutschland zensiert werden, da eine Modemarke im Spiel die hierzulande verbotene Sig-Rune verwendet. §86 sieht vor, dass bei verfassungsfeindlichen Inhalten eben keine Benutzung dieser Art möglich ist. Daran ändert sich nichts.


    So ganz wird man also nicht auf Uncut Patches verzichten... :P

  • Ich glaub schon, dass spätestens der nächste Wolfenstein-Teil ein Präzedenz-Fall wird und wenn die Schleuse mal offen ist, rutscht alles nach. Klar das war der erste kleine Teil, aber ein "zurück" wirds nicht geben. Hoffentlich tut sich da auch was in Ö mit der PEGI.


    So ganz wird man also nicht auf Uncut Patches verzichten... :P

    Stimmt und auch sonst wird ja allerhand zensiert. Und sonst machst halt Nude-Patches :D

  • Es sind immer noch Einzelentscheidungen und das ist auch gut so. Also sind UCP's wohl noch lange erforderlich, wenn man diesen Kram sehen möchte. Bei WW2-Spielen möchte ich auf Authentizität nicht verzichten.

  • Solange die Rentner bei der USK immer noch das letzte Wort haben was das Release angeht wird sich da vermutlich nichts ändern. Zumindest nicht bei den Spielen bei denen es relevant ist. Aka Wolfenstein z.B. weils ja viel zu sehr alles was mit Nazis zutun hat verherrlicht. Was wir brauchen ist nicht nur eine veränderung der Rechtslage sondern auch einen Generationswechsel. Das gute ist das letzteres unvermeidbar ist.

  • Es sind immer noch Einzelentscheidungen und das ist auch gut so. Also sind UCP's wohl noch lange erforderlich, wenn man diesen Kram sehen möchte. Bei WW2-Spielen möchte ich auf Authentizität nicht verzichten.

    Einzelentscheidungen sind wichtig, sonst dauert es kein halbes Jahr, bis jemand ein Spiel wie Shooter oder Hatred mit rassistischem, NS-verherrlichenden Anstrich macht.

    Solange die Rentner bei der USK immer noch das letzte Wort haben was das Release angeht wird sich da vermutlich nichts ändern. Zumindest nicht bei den Spielen bei denen es relevant ist. Aka Wolfenstein z.B. weils ja viel zu sehr alles was mit Nazis zutun hat verherrlicht. Was wir brauchen ist nicht nur eine veränderung der Rechtslage sondern auch einen Generationswechsel. Das gute ist das letzteres unvermeidbar ist.

    Ich glaube schon, dass sich das ändern wird. Unterm Strich sind die sicher sehr beamtisch - wenns generell "Nein" heißt, entscheiden sie so. Wenn das Gesetz geändert wird, prüfen sie. Müsen sie, weil geklagt werden könnte. Eigentlich sollte Wolfenstein das mit einem German-Patch gleich anstoßen.


    Edit: Hoffentlich ist es nicht zu spät im Produktionsprozess, dass hier EA mit Battlefield V gleich reinkracht, die hätten genug finanzielle Kampfkraft dahinter.

  • Solange die Rentner bei der USK immer noch das letzte Wort haben was das Release angeht wird sich da vermutlich nichts ändern. Zumindest nicht bei den Spielen bei denen es relevant ist. Aka Wolfenstein z.B. weils ja viel zu sehr alles was mit Nazis zutun hat verherrlicht. Was wir brauchen ist nicht nur eine veränderung der Rechtslage sondern auch einen Generationswechsel. Das gute ist das letzteres unvermeidbar ist.

    Bei der USK sind keine Rentner und die machen ihren Job ganz gut. Bei der BPJM waren/sind die "Prüfer", die nur darauf warten (aus Langeweile) das mal ein Spiel nicht durch die USK kommt um es dann schnell zu indizieren im Schnitt wohl recht alt. Was ein Job.:|

    Das Hauptproblem der Schnippelei in Games ist eher vorauseilender Gehorsam der Spieleindustrie. Hat sich aber in den Jahren deutlich gebessert obwohl es immer noch nervige Sachen gibt.

  • OffTopic

    Werde so richtig nicht schlau aus dem Spiel. Ist das nun eine Doku / ein Film oder tatsächlich ein Spiel? :/

  • Solange die Rentner bei der USK immer noch das letzte Wort haben was das Release angeht wird sich da vermutlich nichts ändern. Zumindest nicht bei den Spielen bei denen es relevant ist. Aka Wolfenstein z.B. weils ja viel zu sehr alles was mit Nazis zutun hat verherrlicht. Was wir brauchen ist nicht nur eine veränderung der Rechtslage sondern auch einen Generationswechsel. Das gute ist das letzteres unvermeidbar ist.

    Es arbeiten weniger Rentner bei der USK als man denkt. Aber ist halt typisch Deutschland und die Vorurteile.

    So wie jeder Hartz 4 Empfänger faul und nur am Alkohol trinken ist.

  • OffTopic

    Werde so richtig nicht schlau aus dem Spiel. Ist das nun eine Doku / ein Film oder tatsächlich ein Spiel? :/

    Es ist eine interaktive Doku mit Minispielen. Hat historische Relevanz deshalb für den Discountpreis und Interessierten definitiv ein MUSS.:this:


    Ach so, hab's mir gestern geholt. :)


    Es arbeiten weniger Rentner bei der USK als man denkt. Aber ist halt typisch Deutschland und die Vorurteile.

    So wie jeder Hartz 4 Empfänger faul und nur am Alkohol trinken ist.


    Ich hatte darauf schon geantwortet. Wir dürfen froh sein, dass es die USK gibt. Nur mit der BPJM könnten wir nur Mariospiele spielen.8|