Prince of Persia: Warrior Within - Fehler beim Startversuch unter Windows 10

Es gibt 15 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Darklord.

  • Hi Leute,


    Ich wollte heute mal wieder nach langer Zeit ne gemütliche Runde PoP spielen, bei der Installation lief noch alles normal, wenn ich aber das Spiel starte bekomme ich nur die Meldung "Die Spielinstanz wurde manuell entfernt". Kennt wer hier vielleicht ne Lösung dafür wie ich das Spiel unter Windows 10 Starten kann?

  • Evtl. gibt's auch Konflikte mit AV-Software und du solltest den Installer im Admin Modus starten.:/

    Habe mal das Netz nach Lösungen durchpflügt aber wie auf'm Acker findet man nur Scheiße.;(


    Wenn ich mal Zeit hab, versuche ich selber das Spiel zu installieren und zu starten....:saint:

  • So, hab's getestet und....es läuft. Ohne Admin-Schnick-Schnack. Mit Auflösung 1280x1024. Nicht ganz die, die mein Monitor mag (1920 x 1080) aber es läuft ohne Probleme.

    Habe auch Win10 64 bit und als AV-Software nur den Defender. Hab's aber wieder deinstalliert, da es mich wieder super genervt hat. :cursing:

    a) nicht abbrechbare Zwischensequenzen:thumbdown: und b) nervige Gegner und sich wiederholende Abschnitte.:|

    Die besten POP sind m.E. POP-SOT und POP 2008.:)

    Meine Vermutung: es liegt an der AV-Software, die stört. Ohne weitere Infos kann man das aber nur erahnen.

    Sollte vllt. noch erwähnen, dass ich die GOG-version habe.:this:

  • Leider sind GOG- und Steam-Version nicht immer identisch. Daran kann schon der feine Unterschied liegen. ;)

    Deshalb hab ich meinen Post auch editiert. :)

    Wobei ich in Sachen Kompatibilität mit Steam&GOG gleiche Erfahrungen habe. GOG ist eben spezialisiert auf alte Spiele, die bei Steam nicht unbedingt im Store sind.

    Steam hat den Vorteil, das die Updates meistens schneller kommen.

  • Wobei ich in Sachen Kompatibilität mit Steam&GOG gleiche Erfahrungen habe. GOG ist eben spezialisiert auf alte Spiele, die bei Steam nicht unbedingt im Store sind.

    Steam hat den Vorteil, das die Updates meistens schneller kommen.

    Beim Spiel "The Incredible Adventures of Van Helsing Final Cut" kann ich da leider was anderes berichten, konnte die Steam Veresion nicht durchspielen da die irgendwann immer wieder nach paar Minuten abgestürzt ist.

    Hatte das Problem auch nach Neuinstallation und neuen Spielstand.

    Irgendwann habe ich im Sale bei GOG gekauft und die Version ging ohne Probleme, habe später noch mal versucht die Steamversion zu beenden aber immer noch Absturz nach wenigen Minuten im Spiel.

  • Beim Spiel "The Incredible Adventures of Van Helsing Final Cut" kann ich da leider was anderes berichten, konnte die Steam Veresion nicht durchspielen da die irgendwann immer wieder nach paar Minuten abgestürzt ist.

    Hatte das Problem auch nach Neuinstallation und neuen Spielstand.

    Irgendwann habe ich im Sale bei GOG gekauft und die Version ging ohne Probleme, habe später noch mal versucht die Steamversion zu beenden aber immer noch Absturz nach wenigen Minuten im Spiel.

    Interessant. Das Spiel habe ich auch auf Steam, allerdings nicht "final cut". Hatte keine Probleme. Bei irgendeinem Spiel hatte ich das aber auch, dass es entweder auf Steam oder GOG nicht lief. Fällt mir aber gerade nicht ein.:/

  • Ich hab ja die Retail Special Edition mit allen 3 PoP Spielen, nach ewigen rumprobieren war des Rätsels Lösung ein NO/CD Crack, nicht unbedingt optimal aber ich kann spielen. :gamer:


    Darklord : Danke fürs Testen. :):thumbup:

    Das wäre mein nächster Gedanke gewesen. :) Bei Retail hilft oft No CD/DVD-Patch, da die alten Kopierschutzsysteme einfach nur Müll waren und Windows 10 damit nicht mehr klar kommt, bzw. die sperrt, da diese wie Viren funktionieren.