DNS-Schlüsselwechsel am 11.10.2018

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Darklord.


  • Am 11. Oktober tauscht die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) den Trust Anchor des Domain Name System aus, den Vertrauensanker. Wenn alles wie geplant abläuft, wird niemand etwas davon bemerken. Wenn nicht, dann fällt für manche Nutzer der Internet-Dienst weitgehend aus.


    Denn bevor ein PC oder Smartphone einen Server im Internet erreichen kann, braucht er dessen Internet-Adresse. Diese erhält er normalerweise, indem er dem DNS-Resolver des Providers die Ziel-Domain mitteilt. Der Resolver befragt dann den für diese Domain zuständigen DNS-Server und liefert dem anfragenden PC oder Smartphone die zugehörige IP-Adresse. Bleibt der Resolver stumm, kann der PC das Ziel nicht ansteuern. Und genau dieses Fehlerbild könnten manche DNS-Resolver ab dem 11. Oktober verursachen. [...]


    Quelle: heise.de

  • So ein Szenario hatten wir schon einmal vor ca. 10 Jahren. Da war für ein paar Tage ein zentraler DNS-Server in Deutschland ausgefallen und es hieß, wenn der nicht in Kürze wieder gestartet wird, dann werden alle Domains auf einen Schlag ungültig. Na ja, ist nicht passiert aber es klang ziemlich übel.=O

    Das scheint so ähnlich zu sein. Bin mal gespannt...:|