Programm zum DVD rippen gesucht

Es gibt 16 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von John Sinclair.

  • Wie der Titel schon vermuten lässt suche ich ein Programm mit dem ich ein paar meiner DVD´s rippen kann.

    Ich würde wahrscheinlich das mkv Format bevorzugen aber auch avi oder ähnliches gehen.

    Da ich immer wieder Unterwegs bin und weder Fernseher noch DVD Player mitnehmen möchte, hätte ich mir ein paar Filme für unterwegs gerne auf ein kleineres elektronisches gerät gemacht, welches ich problemloser mitnehmen kann.


    Für vorschläge bin ich offen, es muss aber Gewährleistet sein, dass das Programm sich nichts aus dem Kopierschutz macht, sonst kann ich auch keinen rip erstellen.


    Es ist egal ob freeware oder ob es zu kaufen ist.

    Ich brauch auf jeden Fall erst mal ne Grundlage, weil ich in dem Sektor total unerfahren bin.

  • Also beim Kopierschutz habe ich früher immer AnyDVD genommen-->AnyDVD . Brennprogramme für DVD's gibts ja reichlich, ich hatte immer CloneDVD aber da gibts glaub ich keine Formatauswahl, hab da immer Nero genommen.

  • mit CloneDVD kann ich ja eine 1zu1 Kopie von der DVD erstellen, oder eben einiges weglassen was Bonusmaterial angeht, aber es wird dann wieder eine DVD gebrannt und nicht in ein anderes Format gerippt, wenn ich das noch recht weiss.

    Das bringt mir aber in dem Fall recht wenig.


    Handbrake64 kann ich auch nicht nehmen, da es nicht mit kopiergeschützten DVDs zurecht kommt. Es sei denn ich nehme zusätzlich AnyDVD um den Kopierschutz zu entfernen, vielleicht geht es dann mit Handbrake.

  • Schau dir mal DVDFab an. Ist zwar nicht gerade günstig, aber wenn man sich nur die Module raussucht, die man auch wirklich braucht, dann rentiert sich das schon. Habe mir da bereits das eine oder andere Modul in der Lifetime Lizenz gegönnt und bereue es nicht. Wenn man sich da erstmal mit eingefuchst hat, klappt das damit sehr gut. :thumbsup:


    de.dvdfab.cn

  • DVDFab: dafür gibt es auch des öfteren Partneraktionen mit Zeitschriften. Meistens einjährig gültige Codes für bestimmte Module. Bei mir laufen alle Module, welche ich benötige, unter anderem der DVD Ripper, über Codes von Chip und PCgo ;).

  • Wenn es dann mal darum geht die Daten ein bestimmtes Format umzuwandeln gibt es eine Freeware.


    Any Video Converter Free ist der kostenlose Videokonverter für die Umwandlung der Videodateien zwischen verschiedenen Formaten, einschließlich AVI, MP4, WMV, MKV, MPEG, FLV, SWF, 3GP, DVD, WebM, MP3 usw. für die Verwendung auf iPad, iPod, iPhone, Android, PSP, Tablets. Darüberhinaus bietet Any Video Converter die Möglichkeit, Videos mit schneller Geschwindigkeit und hervorragender Videoqualität auf DVD Disc zu brennen.


    Hier entlang

    • Neu
    • Hilfreich

    Nochmal zu Handbrake. Einfach das Proggi installieren und die libdvdcss-2.dll (in google eingeben und man findet den Server von Videolan (VLC)) in den Handbrake Ordner. Die Datei gehört zum VLC Media Player, welche dieser braucht um wirklich zu funktionieren und alle DVD abzuspielen. Hat halt auch den netten Nebeneffekt, daß Handbrake mit den DVD klar kommt. Sollte man aber nur mit DVD machen die man selbst besitzt. Sonst kommt wieder die Urheberkeule.

  • werde mir die Programme mal anschauen. Bei handbrake stand in der Beschreibung das es nicht mit Kopierschutz klar kommt deswegen war es erst mal aus dem rennen. Das die Datei vom vlc da Abhilfe schafft wusste ich nicht.

    Dvdfab schau ich auch mal rein aber wenn es ne kostenlose Alternative gibt ist mir das auch recht.

    Und ja ich will nur rips von ein paar Filmen machen die ich auch selbst besitze.

    Wenn ich unterwegs bin will ich auch mal was schauen was nicht von Werbung unterbrochen wird. Und dann auch noch ungekürzt. Wer will schon zensierte Filme sehen. Ist bei spielen doch genau so sonst müssten wir keine uncutpatche basteln

  • Das schon genannte DVDFab ist für solche Sachen im Moment die Nummer 1, kostet aber halt etwas.


    "MakeMKV" wäre Freeware, zumindest die DVD-Funktionen sind und bleiben Free, für Blu-ray's hat man eine 30 Tage Testphase.

    Das Programm macht von dem Hauptfilm auf der DVD eine verlustfreie 1:1 MKV-Videodatei. Kopierschutz ist dem Programm egal.^^

    Da diese Videodatei dann einem vielleicht doch noch zu groß ist könnte man diese mit der Freeware "XMedia Recode" platzsparend in ein kleineres Format umwandeln.


    MakeMKV - Make MKV from Blu-ray and DVD


    (Ist der Beta-Key mal abgelaufen kann man im Forum einen neuen gültigen bekommen: MakeMKV is free while in beta - www.makemkv.com)


    xmedia-recode_30516491.html

  • Wenn man unbedingt DVDFab will, sollte man auch täglich bei mydealz rein schauen. Da sieht man sehr schnell wenn eine PC-Zeitschrift wieder eine Aktion fährt und man da was für ein Jahr ohne Kosten bekommt. Hatte so mal eine Jahreslizenz.

  • hab jetzt mal erste Testläufe gemacht mit Handbrake.

    läuft grösstenteils ganz gut.

    bei einigen dvd´s macht das programm aber nicht mit.


    das positive bei dem programm aber ist, es macht keine unterschiede welche region die dvd hat. egal ob deutsche dvd mit ländercode 2 oder ne us dvd mit ländercode 1.

    wird beides anstandslos genommen.


    ich denke bis auf ein paar dvd´s die sich nicht rippen lassen aus welchen gründen auch immer war die lösung mit Handbrake und den vlc dll plugin die günstigste möglichkeit filme zu rippen für unterwegs.


    Danke nochmals für den Hinweis mit der dll Datei.

  • ich denke bis auf ein paar dvd´s die sich nicht rippen lassen aus welchen gründen auch immer war die lösung mit Handbrake und den vlc dll plugin die günstigste möglichkeit filme zu rippen für unterwegs.


    MakeMKV - Make MKV from Blu-ray and DVD


    (Ist der Beta-Key mal abgelaufen kann man im Forum einen neuen gültigen bekommen: MakeMKV is free while in beta - MakeMKV - Make MKV from Blu-ray and DVD)


    mit MakeMKV kannst du dir die Daten vom Hauptfilm in eine sehr große .mkv packen lassen die dann keinen Kopierschutz mehr hat.

    Da wird dann Audio und Video extrahiert und eine verarbeitbare Datei gepackt ohne was an der Quali zu ändern so ähnlich wie RAW.

    Wenn du die Datei dann noch mal durch Handbrake jagst kannst die Größe wie bei den anderen DVDs runter drücken.


    So habe ich meine ganzen alten Anime DVDs auf den PC zum Streamen gepackt.

  • Am besten klappt das mit CloneDVD mobile , das geht aber nur wenn die DVD´s ohne Kopierschutz vorliegen.


    Kleinen Tip, wenn man nur ab und an eine DVD Cracken will, macht ein Backup vom System, und installiert dann

    die Test Version von AnyDVD (21 Tage Testversion) wenn die die 21 Tage abgelaufen sind, schreibt das Backup zurück.

    Das klappt am besten mit einer 2ten Windows Platte. Ich habe nix gesagt :)))))