Autorun.inf wird regelmäßig von externen Datenträgern gelöscht

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Darklord.

  • Ich nutze schon länger 2 externe Festplatten, auf denen ich meine Spiele sichere. Nun fiel mir vor Kurzem auf, dass die auf den Datenträgern angelegten Dateien "Autorun.inf" immer wieder gelöscht werden.


    Über die Datei wird einfach nur ein Icon aufgerufen, welches im Arbeitsplatz angezeigt werden soll. Der Inhalt der Inf-Datei sieht so aus:

    Code
    1. [autorun]
    2. ICON=Autorun\WDLOGO.ICO


    Lege ich die "Autorun.inf" wieder an, ist sie nach einer gewissen Zeit wieder weg. Es hilft auch nicht, einen Schreibschutz auf die Datei zu legen. Sie wird trotzdem gelöscht.


    Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte? Ich nutze Windows 10 Professional 1809.

  • soweit ich das schon im netz gelesen habe ist windows 10 mit der Datei nicht einverstanden, weil auch einige Viren über so eine Datei gestartet werden.

    Der Vorschlag von John Sinclair die Datei in die Ausnahmeliste mit zu übernehmen wäre aber ein Anfang.

    Vielleicht löscht aber auch dein antivir die Datei.

  • aber versuche mal die Autorun.inf im Defender als Ausnahme einzutragen

    Der Defender ist bei mir durch Norton deaktiviert.


    Vielleicht löscht aber auch dein antivir die Datei.

    Dann müsste dazu aber was im LOG zu finden sein. Ist es aber nicht... :/


    Edit

    Ich habe mich soeben mit dem Norton Support in Verbindung gesetzt. Es könnte tatsächlich sein, dass mein Norton Internet Security die Datei in die Quarantäne verschoben hat. Ich habe vom Support eine Anleitung bekommen, wie ich das prüfen und die Datei ggf. wiederherstellen kann. Außerdem kann ich dann eine Ausnahme für die Datei hinzufügen. Das werde ich mir heute Abend genauer anschauen. :)

  • Tatsächlich ist hier Norton Internet Security schuld. Meine INF-Dateien wurden als Bedrohung erkannt und in die Quarantäne verschoben.




    Allerdings konnte ich die Dateien wiederherstellen und direkt als Ausnahmen hinzufügen, so dass diese nicht erneut gelöscht werden sollten.




    Ich danke euch für die Hinweise! :thumbsup:

  • Doch, macht er auch. Habe beim Suchen über Google auch einige Seiten gefunden, auf denen Leute über dieses Problem klagen und die nutzen nur den Defender. ;)

    Gut, war mir auch nicht sicher. Ich habe die Autorun.inf nur auf meiner Externen aber die habe ich schon lange nicht gescannt.

    Es ist aber auch wahr, dass die Autorun.inf von Schadsoftware zwecks Start dubioser Prozesse benutzt werden kann, deshalb wird das Löschen bzw. die Deaktvierung dieser Funktion gerne empfohlen.

    Darüberhinaus ist der WinDef ein vollumfängliches und schnörkelloses AV+Adware- und Exploitschutz. Also alles was man braucht. Als Bonus zankt er sich auch extrem selten mit anderen legitimen Programmen und hat sehr wenige Falsepositives. :)

    Ich habe das auch mal anders gesehen aber seit Windows 10 bin ich geläutert worden und jetzt ein Microsoft-Jünger geworden.:hail:

    :lol: