Insider - Version 1903 Build 18356.1 - System APP Crash -

Es gibt 9 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von PoooMukkel.

  • Guten Abend zusammen

    Ich benutze die Windows Insider - Version 1903 Build 18356.1 -

    Und benutze die O&O Shut10 Up um einiges zu deaktivieren.
    Bei der Standard Einstellung (Default Einstellung) kommt es in einem bestimmten Fall zu einem App Crash:
    Sobald ihr versucht über Alle Einstellung auf den Reiter App zuzugreifen Stürzt der ab.
    Beschreibung
    Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Windows\ImmersiveControlPanel\SystemSettings.exe

    Problemsignatur:
    Problemereignisame: MoAppCrash
    Vollständiger Paketname: windows.immersivecontrolpanel_10.0.2.1000_neutral_neutral_cw5n1h2txyewy
    Anwendungsname: praid:microsoft.windows.immersivecontrolpanel
    Anwendungsversion: 10.0.18356.1
    Anwendungszeitstempel: 066bf1a5
    Fehlermodulname: KERNELBASE.dll
    Fehlermodulversion: 10.0.18356.1
    Fehlermodulzeitstempel: 09d40a25
    Ausnahmecode: c000008c
    Ausnahmeoffset: 000000000003a839
    Betriebsystemversion: 10.0.18356.2.0.0.256.48
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: 0795
    Zusatzinformation 2: 0795abb3a7a1884130b3525810179195
    Zusatzinformation 3: 79dd
    Zusatzinformation 4: 79ddf1fb365e222f1f960f2ca9e6596a

    Weitere Informationen über das Problem

    Bucket-ID: 7148d27d4f96538ff384d722262dd7f9 (1406485525315835897)

    Der Grund liegt an einer Einstellung von dem O&O Shutup 10

    Ihr dürft auf keinen Fall folgende Einträge aktivieren, siehe Screen:



    Ich habe alle Einstellungen getestet, es liegt an diesen Einstellungen.

  • John Sinclair

    Hat den Titel des Themas von „Insider - Version 1903 Build 18356.1 - Crash“ zu „Insider - Version 1903 Build 18356.1 - System APP Crash -“ geändert.
  • Also..bei aller Liebe. Ich meine das gar nicht böse.


    Aber wieso nutzt man eine Version, die zum testen da ist, wo der Test auf Telemetrie angewiesen ist, damit es ausreichend Daten über Kompatibilität gibt, mit einem Tool wie O&O Shutup10?


    Entweder ich habe noch nicht genug Klebstoff geschnüffelt, oder es wirkt irgendwie völlig daneben :x

  • Es geht nicht um die Testversion, weil die Version davor lief mit den Einstellung von O&O noch fehlerfrei.


    Außerdem ist diese Version die ich jetzt habe kurz vor der Auslieferung, da KEIN Wasserzeichen und auch kein Time Bomb mehr.

  • Jaaa..aber die Insider Builds unterscheiden sich dennoch stark von RC Versionen. Allein das die Insider Versionen mehr Telemetrie nutzen als RC/RTM, was ja auch Sinn macht..

  • Ist nur komisch das genau der selbe Fehler auch im Internet zu finden ist mit der Voll Version.

    Ohne Insider Test. Mir isset egal,

    ich kann auch von solchen Hinweisen absehen und über Problem Lösungen gar nix mehr posten.



    Aber oki, ich behalte die Infos nun für Mich.

  • Ich weiße dich höflich darauf hin, dass solche Tools meines Erachtens nach keinen Sinn machen, wenn man eine Insider AKA Test Version nutzt, die auf Telemetrie angewiesen ist.


    Jedes mal, wenn ich Dich auf etwas hinweise oder auf Gefahren/Probleme verweise, blockst Du direkt ab, anstelle einen Diskurs zu beginnen, der uns wohl möglich beide weiter bringen würde.


    Ein Forum ist zum Austausch da. Das ich deine Informationen hinterfrage, hat nichts damit zu tun, dass ich deine Mühen nicht zu schätzen weiß.

  • Ich hasse es nur jedesmal runter gemacht zu werden, irgendwann sage ich ende und bye bye


    Und jedesmal ist es der selbe


    ES wird jedesmal


    Wenn es keiner Testet ist der Enduser der Dumme weil er nicht weis was los ist.

  • John Sinclair :


    Da hat Keks schon recht. Ich denke mal das größte Problem ist, dass das Wort Telemetrie so negativ belastet ist und eigentlich immer im Zusammenhang mit Bewegungsprofilen etc. steht. Dabei ist die Datenerfassung gerade bei Preview-Versionen ganz wichtig, um präzise Fehleranalysen durchführen zu können. Und selbst wenn du den Fehler gemeldet hättest - so ein Absturzbericht ist recht wenig aussagekräftig. Ein Memorydump dagegen schon. Und was noch viel wichtiger ist: Er muss auch ankommen.


    p.s. Die Art von Datensammlung gibt es auch bei Preview-Versionen von Linux-Distros auch. Da ist es noch wichtiger, da man bei kostenloser Software beide Augen zudrückt, wenn es Fehler gibt. Dabei sind Bugreports und konstruktive Kritik gerne gesehen.

  • Ich bin auch dankbar für jeden Hinweis dieser Art. Ich vermute zwar, dass nur Leute die Insider Builds nutzen, die auch wissen, was sie tun, aber dennoch sind solche Hinweise nützlich! Aber auch Keksi hat Recht.


    Ich finde es gut, dass solche Sachen hier heiß diskutiert werden. Das zeigt mir, dass die Hinweise ankommen und das sollen sie ja auch. Klar, nicht Jeder hat die identische Meinung, was gerade so etwas angeht. Aber dann lasst uns konstruktiv darüber plaudern und nicht einfach die Flinte ins Korn werfen. Das bringt Keinem etwas. :)