PC Start dauert 15 Minuten und länger

Es gibt 19 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Spawn-777.

  • ich dreh durch..... aber erstma hallo

    also, pc meiner frau, eine hdd verbaut, laufwerk c für windows mit einer partition d für daten.

    ich habe alles von d auf c übertragen und d anschließend in der datenträgerverwaltung gelöscht, sodass ich 117gb neuen nicht zugeordneten platz habe.

    danach habe ich den pc neu gestartet und jetzt braucht er min 15 minuten bis der desktop erscheint und selbst da sind noch micht mal alle icon erschienen, habe nur das win symbol unten links in der ecke, der mauszeiger ruckelt und stockt wenn ich übers desktop ziehe usw.

    ich kann nichts öffnen, weder strg-alt-entf. noch übers win symbol neu starten....garnichts. die leuchte der festplatte leuchtet konstant rot, hin und wieder blinkt es, aber sonst passiert nix.

    bin echt ratlos und braucht hilfe

    vielen dank

  • Hi,

    ich denke du kommst nicht um eine Neuinstallation herum.

    Versuche aber vorher noch eine Datensicherung deiner wichtigsten Daten zu machen.

    Was auch noch helfen könnte ist zu versuchen eine Systemwiederherstellung zu starten. Wenn das klappt die Daten sichern und evtl eine zusätzliche HD installieren um dort die Daten deiner Frau abzulegen. Dann die 2te platte abhängen und die Systemplatte formatieren und eine Neuinstallation vorzunehmen. Danach kannste die 2te HD wieder am System anklemmen und dort die Daten deiner Holden zu speichern.

    Vielleicht hast du ja auch noch eine externe Sicherung durchgeführt womit du den alten Zustand wieder herstellen kannst.

  • hi und danke fürs helfen

    ist win 10 32bit, 4gb ram, phenom II x4 und ne 250gb hdd die mit ca 120gb voll ist. auf dem desktop selber kann ich nichts sichern. dort kann ich nichts anklicken oder sonst was machen. keine reaktion.

    habe nur daten von laufwerk d nach c übertragen, anschließend d gelöscht damit ich den freien platz wieder an c anhängen kann, also nur noch mit einem laufwerk fahre. ja und nach dem neustart ging nichts mehr

  • Du wolltest doch eh 64 Bit installieren :P

    aber nur wenn wirklich nichts mehr geht. mit den verschenkten 4gb ram kann ich mit leben, aber das jetzt ist schon heftig und ne neuinstallation sehr aufwendig.


    bootmenü reparieren, mal testen, danke

  • also, mbr reparieren hat nicht funktioniert. bin gerade dabei mit der dvd und eingabeaufforderung den abgesicherten modus zu starten. letzte chance, danach wirds wohl ne neuinstallation.

    kotzt mich das an, sorry, aber nur weil ich daten von a nach b übertragen habe, echt jetzt!?!


    nachtrag

    bin jetzt im abgesicherten modus auf dem desktop. symbole sind alle da aber das öffnen dieser oder der ordner dauert ewig. was ist da nur los?


    nachtrag

    bin endlich mal in die msconfig rein. der pc arbeitete nur mit 256mb ram???? wie kann das denn? mal auf 4096mb umgestellt und neu gestartet. abwarten....

    2 Mal editiert, zuletzt von ODB ()

  • so, lag wohl am zuwenig benutzen ram. läuft jetzt flüssiger, dafür kann ich die alte lehre partition d nicht zu c hinzufügen. c kann ich nur verkleinern und für´s alte d kann ich nur ein neues volume herstellen. warum klappt hier nix?

  • Du kannst nicht einfach erstellte Partitionen zusammenfügen....


    Du hättest die ganze Platte am besten formatiert, alle Partitionen gelöscht und dann ordentlich erstellt.


    Also Schritt für Schritt:


    Windows Boot Medium starten (USB,DVD). Windows Installation starten, Fortgeschrittene Benutzer. Alle Partitionen löschen (Dabei gehen die Daten verloren).


    Dann:


    Entweder eine große C Partiton erstellen (Ich empfehle 250GByte für Windows /C)


    Oder, was viel sinnvoller ist, zwei Partitionen: C + D. C für Windows. D für Daten. Sollte Windows sich mal verabschieden, kannst Du C platt machen, aber Daten auf D sicher.

    Einmal editiert, zuletzt von Keksi226 ()

  • Also eine Neuinstallation wenn ich alle Partitionen lösche und eine neue C erstelle? oder kann ich da nur das alte D auswählen und formatieren. obwohl das laufwerk D existiert ja nicht mehr....oh gott

    keine neuinstallation

  • Also eine Neuinstallation wenn ich alle Partitionen lösche und eine neue C erstelle? oder kann ich da nur das alte D auswählen und formatieren. obwohl das laufwerk D existiert ja nicht mehr....oh gott

    keine neuinstallation

    Wir fassen zusammen:


    Falsches OS (32, statt 64Bit)

    Falsche Partitionierungen

    MBR/Bootloader hat scheinbar einen Knacks. (Man kann Windows einfach nicht hin- und herschubsen)


    Ich rate dir ganz ganz dringend zu einer Neuinstallation.


    Windows 10 ist in 10-20 Minuten installiert + Einrichtung -> Stunde. Alles andere ist nur Frickelei.


    Jetzt aber wirklich, gehabt euch wohl und viel Spaß noch.

  • hast recht, wäre am besten. aber nicht heute oder morgen. das wird mir zu viel.

    dann geh ich mir morgen auf jedenfall ne samsung ssd im mediamarkt holen. 500gb abzüglich 15%...lohnt sich.

    vielen dank an euch für die hilfe und

    jute nacht

  • hast recht, wäre am besten. aber nicht heute oder morgen. das wird mir zu viel.

    dann geh ich mir morgen auf jedenfall ne samsung ssd im mediamarkt holen. 500gb abzüglich 15%...lohnt sich.

    vielen dank an euch für die hilfe und

    jute nacht

    1TB SSD Saturn 99€. Bis zum 27ten. SanDisk. Nur so am Rande.

  • Moin. Ich würde jetzt auch sehr stark bezweifel, dass es nur am MBR liegt. Eine 250 GB HDD scheint mir schon ein paar Jahre alt, somit könnte ein defekt des Lese- und Schreibkopfes durchaus auch diesen Fehler produzieren.


    Wenn du noch die Zeit/Lust hast prüfe die Platte doch mal mit:


    Desweiteren könnte man mit GParted -- A free application for graphically managing disk device partitions versuchen den MBR wiederherzustellen. Eine Datensicherung könnte man zur not auch noch mit einer Live Linux CD/USB machen.

  • Mein letzte Post in diesem Forum:

    Die ganze Zeit die jetzt hier verschwendet wurde an USER und Rechner Time.

    in dieser Zeit hätte der TE 10 x seine Daten Sichern können und das System neu installieren können.

    Warum immer etliche Stunden mit sowas vergeuden, wenn Datensicherung und Neuinstall in viel weniger

    Zeit von staten geht. Vor allen dingen das Dadurch das System danach noch keine Garantie hat 100 % Stabil zu laufen.


    So dies war mein letzter Post, nun kann ja Keksi wieder dazwischen hauen.


    In der heutigen Zeit, sollte jeder der mit Computer arbeitet mindestens wissen wie man ein System neu installiert

    Das weis sogar mittlerweile Mein Paten Kind, und das ist erst 7 Jahre alt.

  • hey leute

    ich danke euch vielmals, aber ich mach hier mal schluss. es wird ne ssd eingebaut und alles neu aufgesetzt. denke mal, dass ist besser so.

    nicht übel nehmen, aber irgendwann reichts mit demrumtüfteln.

    vielen dank und schönes wochenende

  • Und damit wurde in diesem Beitrag alles gesagt was wichtig ist.;)8)