Beiträge von Oh_Nein

    ich will eigentlich bei netgear bleiben :S

    Selber Schuld;).

    Sollte aber auch mit deinem Netgear Produkt funktionieren.



    meinst du das?

    Ja genau das sieht aber gut aus für yahoo.com:D.


    Mal eine andere Herangehensweise wieviel Datendurchsatz bzw. hast du denn wenn du deinen PC direkt am Router anmeldest ohne den Repeater?

    Kommen dann mehr als 200MBit/s an oder weniger?


    LG

    Hast du mal einen Pingtest und einen Tracert im LAN und WLAN gemacht? Sprich die IP-Adresse des Repeater getestet?

    Ansonsten lade dir einmal LANBench herunter und teste dein Netzwerk und du wirst den Übeltäter mit Sicherheit schnell ausfindig machen:).


    LG


    *Edit

    Ansonsten wenn du die Möglichkeit hast das vom Provider gestellte Modem gegen einen Modemrouter austauschen, denke ohne dein Haus / Wohnung zu kennen sollte schon dein Router allein ausreichend Leistung besitzen zumindest laut Herstellerangaben.

    Hallo Killerwarze,


    wenn das alles ist was der Support dir geschrieben hat fehlt der WICHTIGSTE Teil denn wenn du DHCP Deaktivierst musst du dies an jedem PC , Handy, Fernseher und Co von Hand einstellen, denn sonst bekommst du keine Verbindung zum Internet!


    Ja der Support hat schon recht erst mal den DHCP Server deaktivieren. Damit muss der Router nicht mehr erst Suchen wann welcher Client mit welcher MAC Adresse verbunden war auslesen und ggf. eine neue IP-Adresse zu weisen.

    Das musst du selbst machen damit weiß der Router welchen IP-Adressen Pool er auszulesen hat.


    Beispiel:

    Modemrouter hat die IP-Adresse: 192.168.1.1 musst du im Router einen Adresspool anlegen in etwa so 192.168.1.2 - 192.168.1.20


    Wenn du dies gemacht hast stellst du an deinem PC folgende Daten ein:


    Punkt setzen bei "Folgende IP-Adressen verwenden"


    IP-Adresse: 192.168.1.3 (die Zahl 3 wäre dann dein erster PC dein Repeater sollte in diesem Beispiel die IP-Adresse: 192.168.1.2 eingestellt bekommen)

    Gateway: 192.168.1.1

    Subnetzmask: 255.255.255.0

    DNS-Server: 192.168.1.1


    Hoffe das ich dir damit ein wenig weiter helfen konnte?


    LG

    Oh_Nein

    Was zu erwarten war.

    Wenn du das meinst lasse ich dich mal in diesem Glauben. Denn diesen brauchst du dringender als ich;).

    Doch ich schreibe hier in diesem Thema nichts mehr zu deinen Aussagen, da es sonst Eskalieren könnte und dies muss nicht sein.


    Ich nehme einfach Rücksicht auf die Aussage von Dennis, weil er mit dieser Recht hat!

    Jeder versucht hier nur zu helfen. Diskussionen sind schön und gut, aber sie helfen dem Themenersteller in diesem Fall leider nicht!

    In diesem Sinne LG

    gegen eine schlechte Beratung gewehrt

    Wo ist deine Begründung dafür das meine Beratung schlechter ist als deine oder von jemand anderem?

    Natürlich kann er sich einen billigen 144Hz TN Panel Monitor kaufen

    Noch einmal das habe ich nie behauptet, das er sich einen günstigen (billigen) 144Hz Monitor kaufen soll! Ich schrieb ja Danke das du meine Beiträge nicht richtig gelesen hast.

    Deine Beratung ist quasi so, als würde man jemandem ein billiges Plastik Ferrari-Chassis für einen Dacia empfehlen zu kaufen, weil er irgendwann damit mal 300 fahren will, wenn er denn mal den Rest des Ferraris kaufen konnte.

    Sorry das ist Schwachsinn. Siehe weiter oben.

    Aber mach mal weiter, werde mich weiterhin hier köstlich Amüsieren mit deinen Halbwahrheiten und Fehlinformationen als Professioneller Berater (Welche Fachrichtung eigentlich?).


    Denke Devon hat alle wichtigen Informationen bekommen die er benötigt um seinen PC weiter hin Aufzurüsten oder wie von dir vorgeschlagen auf der Stelle stehen zu bleiben;).


    Nun bin ich wirklich raus hier aus diesem Beitrag.


    Mit freundlichem Gruß

    Oh_Nein

    Happy  

    Dein letzter Beitrag gilt dieser mir?


    Falls ja dann sag ich mal Danke fürs nicht richtig lesen!

    Falls nein dann sag ich sorry hatte mich angesprochen gefühlt.


    LG

    Aber wenn begrenztes Budget da ist, denke ich, ist es sinnvoll das beste für den aktuellen Zeitpunkt rauszuholen.

    Dies wäre eine Möglichkeit eine andere wäre es sich die Beiträge zu Herzen zu nehmen und auf das ganze zu achten und vielleicht mit dem Kauf sogar zu warten gerade auf Bezug des Budget.

    Gerade wenn das Budget knapp ist sollte man noch mehr darauf achten was brauche ich was will ich. (Selbst Familienvater und 4 Gamer PC´s im Haushalt!)

    Beides so Sachen die man bei einer Beratung bedenken sollte.

    Habe diesbezüglich nichts anderes geschrieben oder suggeriert.

    Aber man muss Budget und vorhandene Komponenten bedenken.

    Richtig mein Reden, doch du machst dies nicht, da du / ihr euch auf vorhandene alte Komponenten fest setzt, wenn ich plane meinen PC aufzurüsten mache ich es immer so das ich die nächsten Jahre diese eine Komponente nicht erneut austauschen muss.

    Genau so wird es auch seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche gemacht.


    Ich zitiere mich mal selbst:

    Allerdings sind 200€ sehr niedrig für einen guten 24 Zöller.


    Beispiel:

    Du kaufst dir heute einen 60Hz Monitor und deine Graka XY erreicht 200FPS.

    Welche Komponente musst du dann in der Zukunft neu Anschaffen? Richtig einen neuen Monitor der für die Zukunft gerüstet ist, hier ganz klar 144Hz oder besser.

    Da auch in Zukunft die Graka ausgetauscht werden wird (muss) aus den unterschiedlichsten Gründen wie zum Beispiel: Neues Game braucht Graka XYZ(Speicher), der Besitzer möchte mehr Leistung oder oder oder.


    Wenn man beraten möchte sollte dies auch in die richtige Richtung gehen und nicht wegen der Grafikkarte falsche oder pseudo- Beratung tätigen (erinnert mich irgend wie an MediaMarkt und Co. Beratung).

    Wenn ich mir Devons Profil ansehe hat er einen guten i7 CPU zwar noch ein altes OS Win7 hier ein update auf Win10 bringt auch mehr Leistung mittlerweile.

    Die schwächsten Glieder sind momentan ganz klar die Grafikkarte und der Monitor also sind genau diese zwei Komponenten einer Beratung Wert auch wenn Devon ursprünglich nur nach einem Monitor gefragt hat.


    LG

    Wozu bei 3rd Person Shootern, die zusätzlich echt träge sind, einen 144Hz Monitor? Das ist völlige Verschwendung!


    Warum man sich hier so gegen neuere Technik die Bewiesener weise ein besseres Bild produzieren gerade in FPS Games kann ich nicht nachvollziehen.

    Devon hier noch mal ein Link der dir die Suche erleichtern wird.

    Ich klicke mich hier mal aus.


    LG Oh_Nein

    Bisher hat sich der Threadersteller noch nicht dazu geäußert, was er denn eigentlich spielt

    Stimmt Devon hat sich noch nicht dazu geäußert was er spielt.


    weshalb eine pauschale Empfehlung nicht zielführend ist und lediglich auf Annahmen beruht.

    Das war keine pauschale Empfehlung oder Annahme sondern auf einen anderen Standard hin zuweisen und meine persönliche Meinung siehe:

    Dann schau auf jeden Fall nach einem Monitor der 144Hz bietet, denn einmal einen genutzt möchtest du nie wieder einen normalen 60Hz Monitor. Allerdings sind 200€ sehr niedrig für einen guten 24 Zöller.

    LG Oh_Nein

    mit einem Mobiltelefon kann man keine PC Spiele zum Zocken nutzen.

    Stimmt:D.

    Gerne kannst du in meine Antwort, die du da zitierst, eine reellere Zahl einsetzen, z.B. 65 oder 75.

    Bei beiden Hz Angaben wäre aber ein >60Hz Monitor die bessere Wahl.

    Ich möchte nicht sagen das die 60Hz Monitore schlecht sind, denn auch hier gibt es auch andere Anwendungsgebiete wie das Zocken.

    wenn die GraKa durch die jeweiligen Einstellungen aber lediglich 10-20 Frames schafft, hat er auch nicht viel von dem 144Hz Monitor.

    Sorry das was du da schreibst macht keinen Sinn , denn wenn die Graka eh nur 10-20 FPS bringt, dann kannst du besser nen Handy zum Zocken nutzen:D.


    Generell gilt für den Monitorkauf nicht nur auf die Auflösung zu achten sondern in erster Linie was habe ich schon an Hardware (Grafikkarte, Prozessor usw.), was leistet meine Hardware, welche Spiele bevorzuge ich und wenn man dies alles beachtet und die Hardware

    auch ausreichend Stark genug ist sollte man immer zu einem 144Hz Monitor oder höher greifen, aber auch wenn die Hardware es noch nicht schafft kann man den Monitor mit weniger als 144Hz betreiben. Sollte man später ein System Upgrade machen benötigt man halt

    nicht wieder einen neuen Monitor.


    LG

    Oh_Nein

    Das ist der Teil wo ich AMD vorne sehe die haben eine größere Auswahl da es anscheinend mehr Monitore mit Freesync gibt als mit G-Sync.

    Stimme ich dir vollkommen zu hatte bis vor meiner GTX 1080 auch nur AMD Grakas verbaut.

    Er könnte dann höchstens gucken das er sich für seine Nvidia Karten einen Monitor mit G-Sync besorgt.

    Wäre eine Möglichkeit, doch dafür dürfte seine Schmerzgrenze von 200€ zu niedrig sein;).


    Im Profil steht eine GTX 1060, so dolle ist die nicht.

    Das hatte ich bis eben nicht getan. Schande über mein Haupt;(.

    die 144 Hz bringen dir ja nur was wenn du auch auf 144FPS kommst.

    Diese Aussage ist leider nicht ganz korrekt, denn ein 144Hz Monitor zeigt dir ein flüssiges Bild wenn die Bilder(FPS) mit einem der Teiler übertragen wird bei einem 144Hz Monitor wären dies dann: 144Hz, 72Hz, 48Hz, 36Hz und 29Hz.


    Je nach Spiel musst dann die Grafik runterschrauben um höhere FPS zu bekommen.

    Du kannst auch einfach einen 144Hz Monitor auf 120Hz oder gar 60Hz runterstellen. Überall dort, wo du 144fps schaffst, lässt du ihn auch so. Sonst entsprechend umstellen.


    Da Devon schrieb:

    Bin eher der viel-zocken-Typ

    gehe ich mal davon aus das er auch eine entsprechende Graka besitzt, da er ein viel Zocker Typ ist wie er schreibt:D.

    Ist natürlich auch immer die Frage was wird gespielt FPS Shooter oder doch Simcity:S.