Kosten-Schmerzgrenze beim PC-Kauf

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Crowley.

  • Preis für das Gesamtsystem 18

    1. bis 750 (0) 0%
    2. 750 bis 1000 (3) 17%
    3. 1000 bis 1500 (6) 33%
    4. 1500 bis 2000 (5) 28%
    5. 2000+ (4) 22%

    Hallo,

    ich wollte einfach mal schauen wie so die Gesinnung oder Meinung zum Gesamtpreis den Leute bereit sind in ihr System zu stecken so ausschaut.

    Darin geht es nicht nur um euer aktuelles System und was so der eventuelle Gesamtpreis DAMALS war in etwa, also den Preis den ihr für jeden Komponent bezahlt habt nicht aktueller Wert,

    vielleicht aber auch ein System was ihr vorhabt euch im Laufe des Jahres zu holen.


    Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von PoooMukkel () aus folgendem Grund: Thema gesplittet

  • Da ich mittlerweile bei den Zeiten in denen ich mein System aktualisiere nachgelassen habe sind für mich alle 3-4 Jahre 4000€ OK, lege jeden Monat was dafür zurück und deshalb passt mir das super.

    So in die Richtung habe ich auch für meinen Laptop Geld ausgegeben.

  • Mit maximal 1000€ kannst du dir ein ausreichend passendes System bauen.

    Die Komponenten sind dann nicht ultra-aktuell, aber bisher habe ich es immer geschafft, Systeme für die neuesten Grafik-Kracher mit maximal 1000€ zu finanzieren.

  • Mein aktueller Rechner ist von 2014, war eine PCGH-Edition (Komplettsystem) hat 1126,93 € gekostet (inkl. Monitor + Maus) und kommt mit neuen Spielen noch sehr gut klar.

    Bin sehr zufrieden.Wer Bock hat an selbst zusammenstellen oder jemanden kennt, der sich auskennt, der soll das ruhig machen aber ich bevorzuge den stressfreieren und auch nicht so teuren Weg.

  • Ich liebe es zu basteln :3


    Hab mir 2013 Geld in die Hand genommen und ordentlich investiert.


    Seitdem hab ich nur die Grafikkarte ausgetauscht und RAM erweitert.


    Die Kiste rennt und rennt.

  • Ich schicke Dir meine Adresse per PN, voll lieb von Dir <3