Asus GTX 1080ti Turbo mit neuer Kühlung bestückt.

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Eijo.

  • Ja servus zusammen,

    ich habe gerade auf eine Asus GTX 1080ti Turbo einen Morpheus 2 mit zwei Silent Wings verbaut. Die Grafikkarte hatte vorher einen Blower Lüfter der Standardmäßig auf 1000 rpm im Idle lief.

    Nun durch den Kühlerwechsel sind die Temperaturenprobleme vorrüber aber ich bekomme die Lüfter nicht auf unter 1000rpm gestellt.

    Habe bisher zwei GPU config Programme ausprobiert, das Asus eigene und Msi afterburner bei beiden leider keinen Erfolg.


    Nun komm ich zu meiner frage, hat hier jemand eine Idee parat wie ich die Grafikkarte dazu zwingen kann meine Lüfterkurve die ich vorgebe ein zu halten?


    Oder gibt es da keine Chance ohne ein GPU Bios Flash?


    Vielen Dank mal im vorraus

  • Eventuell der MSI Afterburner, oder das EVGA OC-Tool (für 1080 Ti-Karten) ?


    Ich weiß allerdings nicht genau, ob dir MSI-AB hier wirklich weiterhelfen kann...............probieren.

    OC Tool eignet sich vllt. nicht NUR für EVGA-Karten, aber hiermit kannst du sehr viel einstellen.


    Alles aber bitte ohne Gewähr.........bin kein Schrauber......tüftel halt einiges mit soft-progs aus.

  • Ich schätze, dass die Turbo das im Bios hat. Bei den Versionen, wo die Lüfter im Idle nicht still stehen, kann man das auch nachträglich nicht einstellen.


    Evtl. BIOS von einer anderen Asus flashen, aber da würde ich mich vorher sehr genau erkundigen und einlesen ...

  • So danke für die Beiträge, konnte erst heute mal darauf antworten.


    Ja das haben die Karten im Bios, was aber seid der Pascal-Reihe nicht mehr geknackt wurde. Also es gibt keinen Pascal Bios Tweak.. um etwas daran zu ändern..... :(


    Und von einer anderen Asus Grafikkarte das Bios laden ist mir zu risikoreich da ich denke das es nicht passen kann wegen dem Aufbau. Die Strix hat ja zb. andere anschlüsse.


    Oder kennt sich da wer mit aus das sowas egal ist? :)

  • Und von einer anderen Asus Grafikkarte das Bios laden ist mir zu risikoreich da ich denke das es nicht passen kann wegen dem Aufbau. Die Strix hat ja zb. andere anschlüsse.


    Oder kennt sich da wer mit aus das sowas egal ist? :)

    das würde ich nicht machen, wie Du schreibst - andere Anschlüsse, andere Logik.

    Eventuell hilft sowas: https://www.amazon.de/noctua-na-src7-4-pin-low-noise-adapterkabel-schwarz/dp/b00kg3kp1u/ref=sr_1_1?s=computers&ie=utf8&qid=1551365863&sr=1-1&keywords=noctua+src7 (Affiliate-Link)

    bzw. du hängst eine Lüftersteuerung dazwischen, die das PWM Signal Prozentuell regelt wie z.B. https://www.amazon.de/noctua-na-fc1-4-pin-pwm-l%c3%bcftersteuerung/dp/b072m2hksn (Affiliate-Link) Aber beachte: was es unten leiser macht, macht es oben heißer -> Lüfterkurve anpassen und testen.

    Einmal editiert, zuletzt von Malachai80 ()

  • das würde ich nicht machen, wie Du schreibst - andere Anschlüsse, andere Logik.

    Eventuell hilft sowas: https://www.amazon.de/noctua-na-src7-4-pin-low-noise-adapterkabel-schwarz/dp/b00kg3kp1u/ref=sr_1_1?s=computers&ie=utf8&qid=1551365863&sr=1-1&keywords=noctua+src7 (Affiliate-Link)

    bzw. du hängst eine Lüftersteuerung dazwischen, die das PWM Signal Prozentuell regelt wie z.B. https://www.amazon.de/noctua-na-fc1-4-pin-pwm-l%c3%bcftersteuerung/dp/b072m2hksn (Affiliate-Link) Aber beachte: was es unten leiser macht, macht es oben heißer -> Lüfterkurve anpassen und testen.

    Wenn er den Lüfter nicht an der PCB anklemmt, kann es sein, dass die Grafikkarte ihren Dienst verweigert, da kein Lüfter. Da muss dann noch ein "dummy" her.

  • Wenn er den Lüfter nicht an der PCB anklemmt, kann es sein, dass die Grafikkarte ihren Dienst verweigert, da kein Lüfter. Da muss dann noch ein "dummy" her.

    Stimmt, aber die Lüftersteuerung würde ich schon am PCB anhängen (ebenso das Reduktionskabel). Wenn es vorher 1000rpm waren und man regelt auf 80% sinds unten eben 800rpm und oben dementsprechend weniger. Wobei die Radiallüfter ja wesentlich höher drehen als Axiallüfter (vom Maximum her), wenn ich mich nicht irre, insofern sollte das kein Problem sein.

    Spannend wirds eher ob das Reduktionskabel erkannt wird, manche CPU-Fan-Header mögen das anscheinend nicht.

  • Moinsen,

    auf das Reduktionskabel bin ich auch schon drauf gekommen. Das halte ich auch für die beste möglichkeit in meiner Situation, aber drehen dann die Lüfter auch wieder hoch wenn es gebraucht wird? Der Wiederstand im Kabel wird ja die Drehzahl dauerhaft dann auf 800rpm laufen lassen oder irre ich mich da.


    Eine seperate Lüftsteuerung kommt für mich erstmal nicht in betracht aber eine super Idee. Ich habe es gern wenn alles automatisch läuft :)


    Aber meine Geräuschkulisse hält sich in Grenzen, es sind zwei Silent Wings. Hab mir aber gedacht ich frag doch mal nach ob es doch eine Lösung gibt.