memtest86+: Bestandenen Test abspeichern?

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • Teste gerade meine Speichermodule mit memtest86+ wenn Der Speichertest nach dem ersten Test erfolgreich bestanden ist, möchte ich den Test gerne abspeichern, weiß aber nicht wie ich die logfile Abspeichern soll da ich nix finde. Und wenn ich auf weiter drücke fängt es erneut an den Speicher zu testen. Was mache ich falsch?

  • Teste gerade meine Speichermodule mit memtest86+ wenn Der Speichertest nach dem ersten Test erfolgreich bestanden ist, möchte ich den Test gerne abspeichern, weiß aber nicht wie ich die logfile Abspeichern soll da ich nix finde. Und wenn ich auf weiter drücke fängt es erneut an den Speicher zu testen. Was mache ich falsch?

    ich glaub, SchwedenStahl85 kennt sich mit dem Tool gut aus und kann dir vielleicht helfen. ;)

  • ich glaub, SchwedenStahl85 kennt sich mit dem Tool gut aus und kann dir vielleicht helfen. ;)

    Also ich habe nur das hier dazu gefunden! :nerd:


    Code
    Die Debug-Protokolldatei (MemTest86.log) wird automatisch erstellt und aktualisiert, während MemTest86 ausgeführt wird Diese Datei wird im Verzeichnis „EFI/BOOT“ in der ersten Partition des USB-Laufwerks gespeichert.
  • "Note: The information here is targeted at troubleshooting problems with execution of the test code and not for diagnosing reported memory errors."


    Die LOG-Dateien sind eher fürs Bugfixing von MemTest gedacht, nicht für den RAM-Test.


    Aber soweit ich weiß legt die Windows-Speicherdiagnose ein Logfile an :/

  • PoooMukkel

    Hat den Titel des Themas von „Speicher testen“ zu „memtest86+: Bestandenen Test abspeichern?“ geändert.
  • Also geht bestens, hatte blöderweise MemtTest86+ anstatt Memtest86 Herunter geladen. Benötige ich alles für Corsair. Bin gespannt was da heraus kommt.