Grafikkarte einbauen - Welchen PCI-E Steckplatz verwenden ?

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • Ja,ja,es geht weiter......Fragen über Fragen.... :zunge2:


    Grafikkarte:

    RTX 3060 / 12GB / 192-Bit


    Mainboard:

    ASUS H170 PRO



    Das wären dann wohl ja diese 2 PCI Express 3.0 x16er Steckplätze:

    (Die Steckplätze sind GRAU (der OBERE) und SCHWARZ (der UNTERE) farblich gekennzeichnet/gefärbt)




    Jetzt wäre der obere Steckplatz ja vorgesehen für EINE (Single Betrieb) einzelne Grafikkarte.

    Leider wäre damit ziemlich sicher



    die NVM SSD (wo sich das Betriebssystem drauf befindet) verdeckt und würde ziemlich sicher nicht genug "frische Luft" bekommen....


    Das ASUS Mainboard Handbuch "empfiehlt" mal wieder nur....




    Mein Frage bitte:


    Läuft die Grafikkarte im 2. Slot nun genauso schnell oder nicht ?

    Es sind sonst KEINE anderen PCI-E /PCI Steckplätze belegt - Die bleiben auch FREI !!!






    Dankeschön liebe :lovecw: Freunde.❤️❤️❤️❤️

  • Das ist die Grafikkarte noch im alten PC.


    Was bedeutet das bitte ? :pleading_face:



    Grafikkarte hat PCIe Version 4.0

    Steckt in einem x16 Slot

    Läuft aber nur mit "halber" Geschwindigkeit"

    PC/Mainboard hat PCIe Version 2.0



    Stimmt das ? :person_shrugging:

  • Graka immer in den obersten Slot bauen.

    In einem anderen Slot limitierst du deine Karte!


    Zur SSD es kommt immer darauf an mit was sich die SSD die Lanes teilt, entweder über CPU, Chipsatz oder PCI Slot.


    Trotzdem immer oben rein.


    Und ja deine alte Graka läuft mit 8Lanes und PCI 2.0 ...

  • Läuft aber nur mit "halber" Geschwindigkeit"

    PC/Mainboard hat PCIe Version 2.0

    Nein, das bedeutet, dass deine Karte nur mit ca. 1/8 der möglichen Geschwindigkeit läuft.

    Die Karte kann Version 4 mit 16 Lanes -> 31,5 GB/s (Burstrate ohne Protokoll-Overhead)

    Sie läuft mit Version 2 mit 8 Lanes -> 4,0 GB/s (Burstrate ohne Protokoll-Overhead)

    (Quelle ist der Wikipedia-Eintrag über PCI-Express)


    Ich kann nur meine Vorredner bestätigen, Grafikkarte oben rein.

    Bei mir ist die Games-SSD unter der Grafikkarte. Ist halt so.

  • wenn von Vorne,

    fett Frischluft gezogen wird und Hinten wiederum,

    fett warme Luft gedrück wird, sollte es letztlich,

    keine Probs mit dem NVM SSD Knusper-Riegel geben.


    zumindest,

    wenn ich nach dem gehe,

    was Experten wie der8auer und Igor,
    zu dem Thema fachtechnisch sagen.


    :evil: :saint: :/ :vampir: :vampir2: :fledermaus: :fledermaus2: :sarg:

  • Ich hab zwei m.2 SSDs im Rechner. Erstaunlicherweise ist die obere im Bereich Grafikkarte/CPU deutlich kühler als die unterel m.2. Tatsächlich war die Untere sogar im Idle bei über 50 Grad! Hab nen Heatpipe-Kühler gekauft, jetzt ist es besser, aber immernoch etwa 10 Grad wärmer als die obere SSD.

    Ich vermute aber eher, dass es an der SSD selbst liegt. Vielleicht arbeitet der Temperaturfühler nicht korrekt...

    War bisher zu faul, die SSDs mal zu tauschen. Aber das hole ich zur Weihnachtszeit nach ;)

  • Hab ich hier was verpasst!!! 8|


    SSD M.2 NVMe kann locker 70° weg... keine Sorge. Gut, dass Du einen Kühlkörper drauf hast!!! ;)


    Eine meiner 3 NVMe sitzt, bzw. saß (vor Vertico-Mod) auch direkt unter der Graka!!!


    Heiße M.2 NVMe SSDs richtig kühlen: G-M2HP04-F und G-M2HS03-F von Graugear im Aktiv- und Passiv-Test
    Dass vor allem die schnellen NVMe-SSDs mit PCIe 4.0 und Datenraten von über 7000 MB/s richtig heiße Teile sind, bezieht sich nicht nur auf deren Geschwindigke
    www.igorslab.de

    Einmal editiert, zuletzt von r-o-t-z-i ()

  • Ach.......nee...........neeeeeee.............och lass mal................neeeeeee..... :loool:


    Laut CrystalDisk Info Tool wird das Teil nicht mal 50° heiss beim Kopieren von Daten. :)


    Aber mal sehen was dann passiert,wenn die Grafikkarte drüber"steht". :face_with_tears_of_joy:

  • Aktuell sieht es so aus wenn der 1-Minute Kurztest lief, damit bin ich voll und ganz zufrieden



    So sah es vor dem Einbau des Kühlkörpers aus

    Vermutlich würd's noch über 80 Grad hinausgehen, aber ab 80 Grad wird ja "praktischerweise" runtergedrosselt. Die 960 EVO liegt übrigens im ersten Slot, der vermeintlich "heiße Platz". Kann sein, dass dort eben die Luft besonders gut zirkuliert, und hat nur den dünnen Kühlkörper, der beim Mainboard dabei war.

    Deswegen will ich mal gucken wie die Temperaturen sich verhalten, wenn ich die Slots tausche. Wenn ich mal Bock drauf hab zumindest ;)