Home Security

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • Hey Leute,

    ich habe mich mal in den letzten Zeit ein wenig mit Home Security beschäftigt. Ist ja mittlerweile vieles sehr einfach zu integrieren. Insb. mit smart Produkten. Ich selber benutze mehrere wlan Steckdosen, eine Kamera und Lampen.

    Steckdosen allerdings damit ich Remote Zugriff auf meinen Computer haben kann.


    Benutzt ihr irgendetwas in der Art bzw. Könnt was empfehlen. Gibt ja zb Zigbee Hubs und die dazu passenden Sensoren.

  • Redest Du von richtigen Gefahrenmeldeanlagen (Einbruch, Brand, Überfall)? Oder nur Kameras, die z.B. an Bewegungsmelder gekoppelt sind?

  • Ja, ich meine eher „midlevel“, was derzeit breit verfügbar ist und vom nicht Experten einfach installiert und konfiguriert werden kann.


    Bin aber auch gespannt, was so KI in der nahen Zukunft bringen kann.

  • Da bei uns in der Nachbarschaft immer mal wieder eingebrochen wurde, dachte ich mir, dass ich zumindest etwas tun sollte, um die Typen abzuhalten. Also beschaffte ich mir 2 Außenkameras mit Bewegungsmelder und Flutlichtfunktion.


    Smarte Überwachungskamera für den Außenbereich | Netatmo
    Überwachungskamera für drinnen- und draußen, Rauchmelder, Sirene … Entdecken Sie für die Sicherheit Ihres Zuhauses die smart intelligenten Lösungen von…
    www.netatmo.com


    Dafür ist kein Abo oder sonstiges notwendig. Sobald eine Person oder ein Fahrzeug auf meinem Grundstück erkannt wird, startet die Aufzeichnung auf die integrierte SD-Karte und ich bekomme eine Nachricht auf dem Smartphone. Alles konfigurierbar. Wird eine Person erkannt, geht im Dunkeln außerdem das Flutlicht an. Es kann eingestellt werden, wann die Kamera aufzeichnen und reagieren soll. Bei jeder Bewegung oder nur bei Personen oder Tieren.


    Zudem nutze ich einen AppleTV und 2 HomePods als Steuerungseinheiten für Apple Home. Die beiden Kameras sind in Apple Home integriert und so werden die Aufnahmen zusätzlich zu den integrierten SD-Karten auch in der iCloud gespeichert. So kann ich aus der Ferne auch direkt per Siri das Flutlicht steuern und sehen, was zu Hause gerade los ist.


    Mit dieser Konstellation bin ich eigentlich sehr zufrieden. Habe auch vor, Apple Home noch etwas weiter auszubauen und mir auch Innenkameras zu kaufen und zu integrieren. Rauchmelder, Klingel und so weiter gibt es auch von Netatmo und können integriert werden. Mal schauen, was die Zukunft bringt.


    Klar, zu 100% ist man nie sicher, aber so sollten Einbrecher zumindest etwas abgehalten werden.

  • Klingt nach Fort Pooomukkel. :D

    Mit Elektrozaun, Selbstschussanlage, APM's und Bluthunden und/oder Drohnen wäre es aber nahezu 100 % sicher. :nerd: :loool:

  • Ein Kollege hatte sich eine Überwachungskamera gekauft (k.A. welche Marke) mit Full-HD-Auflösung und der Möglichkeit, sie zu trainieren, um Fehlauslösungen zu minimieren, und das ganze für 50 €.


    Ob sie wirklich hält, was sie verspricht, weiß ich nicht (werde ich mal nachfragen). Die "nahe Zukunft" mit KI ist aber schon da und kostet auch nicht die Welt.


    Evtl. kann man das mit einer (manuell per Smartphone aktivierbaren) Sirene verbinden. Profieinbrecher werden sich dadurch aber eher nicht abschrecken lassen.

  • In meinem Freundeskreis hat sich einer eben so eine Ringkamera gekauft. Hab's ihm heute eingebaut. Muss schon sagen, sehr cooles Gerät. Einfache Einrichtung und coole Funktionen. Stand zum Test mit dem Bohrer in der Hand vor der Tür und die Kamera hat mich eindeutig als Paketboten erkannt :post:

    Einmal editiert, zuletzt von dberlin ()

  • Was Kameras anbetrifft bin ich Preis / Leistung her sehr von den TP-Link Geräten überzeugt. Günstig, schnell eingerichtet und eine funktionierende App.

    Habe 2 C310 bei meinen Eltern installiert und läuft seit einem Jahr einwandfrei.


    Von den "Blink" Geräten bin ich überhaupt nicht angetan. Sinnlos ein Blink Account erstellen müssen obwohl "Amazon Company" draufsteht und die Kamera selbst ist bei Nacht ein Witz. Hatte eine bei uns im Garten für die Einfahrt installiert und erst nachdem ich auf "Augenhöhe" mit der Kamera war, hat sie mich registriert. Da war ich schon zur hälfte die Einfahrt runter. Bekloppt.

    Deswegen hab ich mir jetzt bei Tink das Set von TP-Link gegönnt und hoffe das sie bleiben wird.


    KLICK

  • Deswegen hab ich mir jetzt bei Tink das Set von TP-Link gegönnt und hoffe das sie bleiben wird.

    Sieht nett aus. Mich würde allerdings der "gratis Amazon Echo Show 5 Gen. 3" stören. Alexa kommt mir nicht ins Haus. ;)

  • Sieht nett aus. Mich würde allerdings der "gratis Amazon Echo Show 5 Gen. 3" stören. Alexa kommt mir nicht ins Haus. ;)

    Der wird auch nach erhalt auf eBay verkloppt. :D Macht das Set für die Kameras effektiv günstiger. ;)


    Es sei denn hier will ihn jemand. Dann spar ich mir die Mühe.