Kabelanschluss ab diesem Jahr nicht mehr über die Nebenkosten?

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • SAT-Schüssel auf dem Dach und ein passender Receiver - Keine Extrakosten für TV. Allerdings nur die rechtlich öffentlichen Sender in HD. Reicht mir aber. So viel TV schaue ich nicht.


    Dafür nutze ich Netflix, Disney+ und RTL+. ;)

  • Nix mehr...alles nur mehr Streamen.Das Programm ist sowieso zum Vergessen,das machen 500 Kabelsender oder 4000 SAT Sender a ned besser.

    Gute Filme ohne Werbung von Prime und der Rest von Joyn kommen auf den Heim KODI / Filmserver.

    "Unterhaltung" wie Bauer sucht Frau etc. wird auf Joyn geschaut.


    Egal,die Scheiss ORF (2024 Haushaltsabgabe genannt) Gebühr bekommen wir sowieo wieder aufgedrückt,obwohl die liebe Reg.. ok keine Politik

    versprochen hat diese Scheissgebühr endlich abzuschaffen.

    Egal ob man an Fernseher hat oder nicht.

  • Tja Alex, bei Sendungen wie "Bauer sucht Frau" bekomme ich genau den Kotzreiz, den Du bei Bildgeneratoren bekommst. Und zusätzlich ein leichtes Taubheitsgefühl im Hirn... ;) So unterschiedlich sind die Geschmäcker eben.

  • Tja Alex, bei Sendungen wie "Bauer sucht Frau" bekomme ich genau den Kotzreiz, den Du bei Bildgeneratoren bekommst. Und zusätzlich ein leichtes Taubheitsgefühl im Hirn... ;) So unterschiedlich sind die Geschmäcker eben.

    Das darfst min Hasi sagen,ich tu mir diesen Schotter nimma ned an - Einmal hat gereicht. :loool:

    Zahlen derf ma trotzdem dafür.....

  • Wir sind da "Gemischtköstler", aber Kabel war da nie das Thema: Sat auf dem Dach mit Twin LNB für den Twin-Tuner am TV-Gerät, Streaming über VDSL: 50.000er Leitung reicht absolut aus. Aufnahme von TV-Programmen über Portable SSD 2TB von Samsung am USB des TV-Gerätes!!!

  • Der "Quatsch" kommt doch auf den privaten, die bekommen doch nichts von den Gebühren, ist zumindest in Deutschland so.

    Weil das "neue" Gesetz so supertoll transparent erklärt wurde,hat keiner eine Ahnung wo das hinkommt.

    Der ORF ist am Ende,politsch & korrupt durch und durch.....die GIS Gebühr war scho so gut wie abgschafft,und dann haben es diese :popo: löcher

    noch irgendwie geschafft,diese neue "Haushaltsabgabegebühr" durch zu boxen.


    Egal ob du ORF schaust oder nicht,egal ob du überhaupt einen Fernseher hast oder ned,egal ob du nur streamst,ob du nur die Privaten schaust,egal was du machst,du zahlst diese "neue" Abgabe auf jeden Fall. :fuck:

  • Ja, die Gebühren zahlst du, bekommt aber in deinen Fall der ORF und nicht RTL.

    Da wär ich mir ned so sicher....mit Joyn haben sich schon sehr viele Privatsender (Pro 7/7Max/Kabel/Sat 1) usw. zusammengetan,da bin ich mir ned so sicher,wer da ned aller mitschneidet jetzt.


    RTL+ ist zwar "extra" (noch) aber gut,da weiss ich ned wirklich ob die was bekommen...denkbar wäre es ja (diese GEO - G´schichte wie z.B. bei Steam...)