Thema (Winter) Reifen / Ganzjahresreifen

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • Da wir so gut wie nie Schnee haben / hatten in den letzen 6 Jahren und wir auch so gut wie nie in Schneegebieten unterwegs sind,haben wir uns diesesmal für Ganzjahresreifen entschieden.

    Wir haben eine durchschnittliche Kilometerleistung von ca.500 km im Monat.Da sind aber schon die Strecken zu 2 Arbeitsgesprächen/Fortbildungen eingerechnet.

    Im Normalfall erreichen wir gute 400 km.

    2x im Jahr eine längere Strecke zu Freunden (alles zusammen 750km)

    1x Urlaub auf der Hütte (gesamt 500 km)


    Also nehmen wir mal sehr grosszügig 8.000 Kilometer im Jahr.


    Bin schon sehr gespannt,ob wir damit mindestens drei Jahr durchkommen werden.


    ....diese im Schnitt "35.000 km" Laufleistung in diversen Tests...na schau ma mal.


    Wie haltet´s ihr es mit eurer Winter/Sommer Bereifung ?

  • Ich fahre das ganze Jahr Winterreifen. Von Ganzjahresreifen wurde mir abgeraten, ich wohne aber auch im Gebirge mit teilweise (wie jetzt gerade) reichlich Schnee. Wie lange die Reifen halten weiß ich noch nicht, mein Auto ist knapp 2 Jahre alt und hat erst 5300km runter.

  • Ich fahre das ganze Jahr Winterreifen.

    Baust du im Sommer einen Unfall mit denen, kann es durchaus sein, dass die Versicherung nicht zahlt und du eine Teilschuld bekommst. Deswegen würde ich entweder jeweils Sommer- und Winterreifen oder Ganzjahresreifen nutzen.

  • Hört nicht auf Leute, die gestern schon wussten, dass sie heute als Nachtisch eine "Nuss-Mohn Schnecke" essen werden !!! :P

  • Baust du im Sommer einen Unfall mit denen, kann es durchaus sein, dass die Versicherung nicht zahlt und du eine Teilschuld bekommst. Deswegen würde ich entweder jeweils Sommer- und Winterreifen oder Ganzjahresreifen nutzen.

    Ich habe mich informiert und mir wurde gesagt das explizit nachgewiesen werden muß das der Unfall ohne Winterreifen vermeidbar gewesen wäre. Der Hauptgrund warum ich Winterreifen das ganze Jahr fahre ist, das ich nach einem Unfall vor fast 5 Jahren seither mit Querschnittlähmung im Rollstuhl sitze und die Räder nicht selbständig wechseln kann. Es wäre für mich sehr umständlich die Reifen wechseln zu lassen. Das Auto ist auf mein Handycap hin umgebaut. Ein Ersatz für die Zeit in der Werkstatt gibt es nicht.

  • Hi Torsten,

    es ist schlimm zu lesen das du querschnittsgelähmt bist.

    Erkundige dich doch mal, ob es nicht die Möglichkeit gibt dein Wagen umzurüsten auf Ganzjahresreifen.

    Es gibt doch bestimmt auch Unternehmen die diesen Service bei dir zu Hause ausführen.

    Mir ist es auch bewusst, dass solch eine Umrüstung nicht billig ist aber es kann meines Wissen auch passieren, wenn du einen Unfall hast, dass die Versicherung bzw. der Unfallgegner es egal ist ob du querschnittsgelähmt bist oder nicht. Als Fahrer bist du immer verantwortlich das dein Fahrzeug entsprechend ausgerüstet sein muss. Wenn du im ADAC bist, bieten die dir da auch einen Service an.

    Ich wünsche dir alles Gute.

    Gruss

    Holly

  • Ich habe mich informiert und mir wurde gesagt das explizit nachgewiesen werden muß das der Unfall ohne Winterreifen vermeidbar gewesen wäre.

    Wenn du das geklärt hast, ist doch alles in bester Ordnung. :thumbup:

  • Ich werde mich noch mal erkundigen. Danke.

  • Der Hauptgrund warum ich Winterreifen das ganze Jahr fahre ist, das ich nach einem Unfall vor fast 5 Jahren seither mit Querschnittlähmung im Rollstuhl sitze und die Räder nicht selbständig wechseln kann.

    Und da ist keiner der lieben Nachbarn, die da mal Hand anlegen könnten?!?

  • Und da ist keiner der lieben Nachbarn, die da mal Hand anlegen könnten?!?

    Sowas "kann" (oder will, denn man macht sich ja die Hände schmutzig) doch heute keiner mehr, die sind doch alle schon überfordert damit, einen Nagel gerade in die Wand zu schlagen.

  • Und da ist keiner der lieben Nachbarn, die da mal Hand anlegen könnten?!?

    Das ist nicht so einfach, ich fahre einen VW T6.1 mit einem Kassettenlift unter dem Auto, Da braucht man eine Hebebühne.

  • dieses Jahr kam doch eine neue Regelung raus,

    bzgl. "Ganzjahresreifen". in der es heißt,

    das Diese nicht mehr genutzt werden dürfen.


    weiß jetzt bloß nicht,

    ob Diese schon dieses Jahr in Kraft tritt

    oder erst ab 01.01.2024 !!!


    :/ =O :vampir: :vampir2: :fledermaus: :fledermaus2: :sarg:

  • Ab Oktober 2024 sind Reifen mit der M+S-Kennzeichnung (für Matsch und Schnee) verboten.

    Ganzjahresreifen sind weiterhin erlaubt, es geht also nur um die M+S-Kennzeichnung! ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Nicronom ()

  • Was ist mit Deiner vertrauten Werkstatt... gibt es solche überhaupt?!?

    Ja, dort wo ich das Auto gekauft habe. Die haben mir zur Ganzjahresnutzung geraten und auch gesagt das es gesetzlich keine Vorschriften gibt.