Steam Rückblick 2023

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • Also, wie sah bei euch das Steam Jahr aus?

    Bei mir war das meist gespielte Game… Bulletstorm und Shadow Gambit(Demo)… mit je knapp 55 Minuten. 25 Games gespielt, 8 neue.

    Ich glaub, so wenig, wie in diesem Jahr habe ich noch nie gezockt :rolleyes:

  • Ich glaub, so wenig, wie in diesem Jahr habe ich noch nie gezockt :rolleyes:

    Yepp,es war ein sehr,sehr schwaches Jahr.....

    Mau...einige,eigentlich die meisten Spiele hier auf :lovecw: erhalten.


    Und ich kaufe keine sogenannten "AAA" Titel mehr ohne sie vorher zu testen.

    Ich bin froh,dass es die "Gratis Spiele" im Internet noch gibt,damit ich ned unnedig Geld für Dreck ausgebe.



    GOG hat leider sehr stark nachgelassen und bringt mir persönlich leider zu wenig alte Spiele mehr heraus...deshalb fast keine Käufe 2023,nur gratis Giveaways.

  • Bei mir ist jeder Jahresrückblick verzerrt, da ich meinen Account mit Familienmitgliedern teile. 2022 war es noch krasser gewesen, da ich mir die Zeit genommen habe Trading Cards zu farmen - und zu verkaufen. Das waren über 500 Spiele. :loool:


    Mit dem Release von Baldur's Gate 3 war es für mich ein gutes Jahr gewesen. Das ist auch mit Abstand das Spiel, das ich am längsten gespielt habe.

  • Ich hab in meinen Überblick garnicht erst rein geschaut.

    Ich hab, gefühlt, so gut wie nicht gespielt,

    Das brauch ich mich nicht noch schriftlich bestätigen lassen. :crying_face:

  • Ich hab in meinen Überblick garnicht erst rein geschaut.

    Ich hab, gefühlt, so gut wie nicht gespielt,

    Das brauch ich mich nicht noch schriftlich bestätigen lassen.

    Das unterschreibe ich so und habe auch nicht nachgeschaut ...

  • Bei mir dominiert Enderal (die beste Skyrim-Mod der Welt) mit 170h - wird aber auch Leerlauf dabei sein. Mensch, was habe ich die gesuchtet. War danach aber auch wieder froh mal was anderes angehen zu können.

  • 7 Days to Die hab ich genau 1x gespielt, dieses Jahr.

    Da wird mir doch bewusst, wie krass ich von Steam auf GoG gewechselt bin (und von Multiplayer zu Singleplayer)

    Sollte nächstes Jahr aber etwas besser werden, hab schließlich zwei nette Steam-Keys gewonnen!) :hugging_face:

  • Ich glaube, bei mir war dieses Jahr (bis auf Hogwarts mit dem Kind) Steam-technisch ziemliche Flaute :loool: . Und Vertigo hatte ich auch noch paar Minuten in der Mache :smirking_face:


  • Übrigens hat Steam eine "neue" Funktion für peinliche Spiel...wer also Hello Kitty im Sortiment hat,kann sich nun davor "schützen". :loool:



    • Steam führt "Private Spiele"-Funktion ein
    • Spezifische Spiele vor Freunden verbergen
    • Bibliothek bleibt größtenteils öffentlich
    • Beta-Zugang über Steam-Einstellungen
    • Spiel als privat markiert = unsichtbar
    • Keine Anzeige von privaten Spielen im Profil
    • Multiplayer-Sichtbarkeit bleibt erhalten


    https://winfuture.de/news,140248.html