Linux für alten Laptop

Guten Abend Gast. Schön, dass Du hereinschaust! Einen angenehmen Aufenthalt wünscht das CompiWare-Team.
  • Hi,


    An meinem Fernseher habe ich meinen alten Laptop, welcher inzwischen 12 Jahre alt ist angeschlossen. Ich benutze diesen ausschließlich um Streams über den Chrome Browser zu schauen, Youtube, Twitch, Amazon Prime etc.


    Da der Support für Windows 10 in ferner Zukunft eingestellt wird, würde ich dann Linux darauf installieren wollen, um weiter über das Gerät zu Streamen. Gibt es da irgendwelche Hürden bzgl. dem alter des Gerätes wegen der Hardware oder Treibern oder ist das bei Linux völlig Banane solange das Gerät funktioniert?

  • Handelt es sich dabei bereits um ein 64-Bit-System? Falls ja, dann solltest du keine Probleme haben, eine Linux Distribution dafür zu finden. Falls nein, dann müsste man schauen, welche Linux Distribution noch in 32-Bit verfügbar ist.


    Aktuell würde ich davon ausgehen, dass die aktuelle Linux Mint ISO ihren Dienst tun sollte. Die Version 21.2 sollte sicher funktionieren. Vor allem hättest du hier den Vorteil, optisch keinen zu großen Unterschied zu Windows 10 zu erkennen. Ich würde es einfach mal ausprobieren.


    Home - Linux Mint

  • HD-Streams über Amazon Prime, Netflix, Disney+ usw. kannst du vergessen. Da würde ich vielleicht Plex als Medienserver einsetzen, Blu-rays, DVDs oder lokale Filme auf der Platte.

    Angebote ohne DRM (Kopierschutz) sollten wie bei Windows perfekt laufen in höchster Auflösung.


    Da der Laptop schon älter ist, solltest du eine Linux-Distribution für langsamere Geräte nutzen, damit es nicht zu Rucklern kommt. Wichtig: Nimm auf keinen Fall irgendeine in Google-Ergebnissen „empfohlene“ Distro, die seit 10 Jahren nicht mehr weiterentwickelt wird!


    Treiberunterstützung ist fast immer direkt im Linux-Kernel mit drin, also unabhängig von der Distro-Wahl (solange die Distro gepflegt wird, siehe oben).